EBC Bremsscheiben in schick

      EBC Bremsscheiben in schick

      EBC einmal in schick :thumbup:

      Und dafür gibt es auch die Hinteren!
      Bilder
      • 20180322_193619.jpg

        570,08 kB, 1.365×768, 49 mal angesehen
      • 20180322_193908.jpg

        599,03 kB, 1.365×768, 44 mal angesehen
      Und immer ne Hand voll Strasse unter den Pneus :thumbup:
      Es grüßt nett und nie bierernst der Ralf :D :freunde:

      Schwede schrieb:

      wie lange die jeweiligen Scheiben halten ?


      Tach Michael,
      ich vermute mal, das Dir das hier noch niemand sagen kann.
      Dafür halten die Bremsscheiben zu lange. Oder anders ausgedrück sind wohl erst jetzt die meisten Motorradgarantien abgelaufen, so das man erst jetzt so langsam was von schönen Zubehörscheiben zu lesen bekommt.

      Dominik (Nuck) müsste eigentlich schon was zu seinen Brembo.-Scheiben sagen können. Dominik hat da schon sehr frühzeitig gewechselt. Wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe!?

      Generell haben Zubehörscheiben, im Vergleich zu unserern orig. Bremsscheiben, gut einen zehntel mehr an Materialstärke.
      Alles habe ich natürlich noch nicht verbaut, aber doch so die Üblichen und Verdächtigen.

      Selbst über Meine kann ich noch nichts berichten.
      Die sollten eigentlich alle um die 60.000 bis schon noch etwas Mehr halten. Ich schätze da momentan aus dem holen Bauch, eher etwas Mehr.

      Das ist eine gute Erinnerung. Ich setz heute Abend noch ein Bildchen von echten Messwerten dieser schönen Scheibe ein.
      Und das im Vergleich zu einer nagelneuen orig. Bremsscheibe. Ich habe Scheiben hier liegen :D
      Und immer ne Hand voll Strasse unter den Pneus :thumbup:
      Es grüßt nett und nie bierernst der Ralf :D :freunde:

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „Ralf“ ()

      Ein merkwürdiges Phänomen:

      zwei gleiche Scheiben und doch nicht gleich?
      Hat vielleicht einer von Euch eine Erklärung dafür?

      Bei der erstgemessenen und stärkeren Scheibe dachte ich, was für ein Spitzenwert!

      Und dann 0,1mm Unterschied. Das habe ich noch nicht gemessen. Bemerkenswert!?

      ebc-brakes.de/start.php5?page=impressum

      Heute ist leider keiner mehr erreichbar, aber am Montag werde ich mal hier versuchen anzurufen. Aber wenn es von Euch jemand weiß, dann bitte nicht hinterm Berg damit halten. Sonst verrate ich Euch auch nichts mehr :D
      Bilder
      • 20180323_155308.jpg

        245,86 kB, 1.000×563, 32 mal angesehen
      • 20180323_160031.jpg

        258,23 kB, 1.000×563, 31 mal angesehen
      Und immer ne Hand voll Strasse unter den Pneus :thumbup:
      Es grüßt nett und nie bierernst der Ralf :D :freunde:
      Das Phänomen kenne ich von fast allen Bremsen-Herstellern.
      Zu meiner Honda Zeit (Lehre Honda Automobile) hatten wir mal Probleme mit Bremsscheiben. Die wurden dann auf Maß abgedreht !
      Ist aber bei Bosch und auch ATE nicht anders. Die Scheiben werden deutlich dicker hergestellt. (Italien und China hauptsächlich) und dann abgedreht. Da das selten in good old Germany geschieht, hat man es mit der Masshaltigkeit nicht so genau. Erklärung vom Bosch technischen Außendienst ( war vorher bei Textar), "gleicht alles der Bremssattel aus!" Wenn mal nicht - Garantie ! - Und die ist garnicht so selten wie man glauben sollte.....

      Bin gespannt, was EBC dazu sagt.....

      Gruss

      Schwede
      Schwarz ist bunt genug !

      Schwede schrieb:

      Bin gespannt, was EBC dazu sagt.....


      Ja, ich auch.
      Freue mich das Du geantwortet hast. Aber über Deine Anwort kann ich mich nicht freuen. :D
      So ein Käse befürchte ich allerdings auch.

      Im Automobilbereich werden derartige Differenzen vom schwimmenden Bremssätteln ausgeglichen. Bei nur einem großen Bremskolben pro Sattel.

      Bei unseren festen Motarradbremssätteln gleichen das die 4 Kolben eines Sattels 0,1mm auch locker aus.

      Ich finde nur das 0,1mm an Differenz rel. viel ist. Wenn man bedenkt das man nur 0,5mm für ca. 50tsd. bis 80tsd Laufkilometer an Verschleißmaterial zur Verfügung hat. Das meine ich aus rein technisccher Sicht.

      Michael, mit welchen Differenzen und grundsätzlichen Bremsscheibenstärken hat man denn im Automobilbereich zu rechnen?
      Und immer ne Hand voll Strasse unter den Pneus :thumbup:
      Es grüßt nett und nie bierernst der Ralf :D :freunde:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ralf“ ()

      Mmmm, früher stand das Mal auf den Brembo Kartons drauf. Aber die haben wir nicht im Programm. Bin ja seit 12 Jahren eher mit Bosch verbunden. Aber ich Frage den Westdahl von Bosch, wenn er Mal wieder im Haus ist, danach. Er fährt zum Glück auch Mopped. Ich glaube eine Hayabusa und so'n intalienisches Rasseldings.... Ist auf jeden Fall höchst Kompetent, der Herr Ingenieur. Und eine coole Socke obendrauf.
      Kläre ich also....

      Gruß

      Schwede
      Schwarz ist bunt genug !
      Bin jetzt auch EBC gebremst, Druckpunkt sehr gut, Dosierung sehr gut und Bremswirkung auch, ich bin erstmal begeistert.
      @Ralf , Du verwendest digitale Messgeräte und weißt wohl hoffentlich, das die Genauigkeit nur vorgaukeln, nimm eine manuelle Messschraube und prüf dann nochmal :freunde:
      Wer vor der Kurve nicht bremsen muß, war auf der Geraden zu langsam !! :P

      HelmiHH schrieb:

      Du verwendest digitale Messgeräte


      ja :blush2:

      Tach Helmi,
      ich wollte mich eh mal bei Dir zum Hochgeschwindigkeitsschrauben einbuchen. Ich dachte ja immer das ich mich gar nicht so ungeschickt beim wechseln der Ventildeckeldichtung anstelle, aber da muss ich mir bei Dir wohl was abgucken. 2 Stunden, meinen Respekt hast Du :hutab:

      Und das mit dem Messen erklärst mir dann auch noch mal ganz in Ruhe. :thumbsup:
      Und immer ne Hand voll Strasse unter den Pneus :thumbup:
      Es grüßt nett und nie bierernst der Ralf :D :freunde:
      War doch nur ne Schätzung 8o ​zwei Stunden ausbauen, zwei Stunden einbauen :phat: .........
      Und messen tut man manuell , digital taugt nichts ;)
      Wer vor der Kurve nicht bremsen muß, war auf der Geraden zu langsam !! :P

      filofox schrieb:

      alles im Leben hat Toleranzen


      Tach Reinhard,
      Toleranzen im Hundertstel mm.-Bereich sind absolut, bei unseren Bremsscheiben, normal. Aber auf keinen Fall ein Zehntel mm.
      Das wären, ganz grob, ca. 15 bis 20% der Laufleistung. Spätestens bei diesem Vergleich sollten wir alle eine Meinung sein.

      Um das kurz zu machen, nach meinem Telefonat mit EBC, exakt so sieht man das natürlich auch.
      Mir ging es nicht darum hier direkt zu reklamieren, sondern um die grundsätzliche Aussage über Toleranzen. Und was auf keinen Fall mehr in den Toleranzbereich gehört.

      So eine Reklamation muss natürlich über den Händler passieren. Aber der Austausch bei einer Differenz von einem Zehntel mm ist eine reine Formsache.

      Alles andere hätte mich auch sehr gewundert.

      Und Helmi, zu Deinem Unsinn komme ich später. Und vier Stunden sind auch noch recht sportlich.
      Hast ja noch ein paar Versuche :phat:
      Und immer ne Hand voll Strasse unter den Pneus :thumbup:
      Es grüßt nett und nie bierernst der Ralf :D :freunde:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ralf“ ()

      HelmiHH schrieb:

      Welcher Unsinn


      Helmi,
      1/10mm kriege ich hier technisch noch verifiziert.
      Und wenn Du über Ungenauigkeiten sprichts, von was redest Du da?
      Um welche Messdifferenzen geht Dir, um 1mm, 1/10, 1/100 oder 1/1000???

      Und wenn Du schon so ein Unsinn schreibst das man digital nicht messen kann, dann mach doch mal ein Werzeug-Tread auf. Analog zu digital :thumbup:

      Man ist sicherlich mit beiden Messinstrumenten gut aufgestellt. Der Umgang ist das endscheidende ;)


      Und immer ne Hand voll Strasse unter den Pneus :thumbup:
      Es grüßt nett und nie bierernst der Ralf :D :freunde:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Ralf“ ()

      Ralf schrieb:

      Der Umgang ist das endscheidende


      Da gehe ich nicht mit, digital ist wie schätzen, man verlässt sich auf eine Anzeige, die ein Rechner liefert, super, was zeigt das digitale MG an bei 5,04 mm ? Und was bei 5,051mm ? Wie hoch ist der wahre Wert ? Digital nicht zu beantworten, deswegen ist digital Vorspiegelung falscher Tatsachen und gaukelt Genauigkeit vor.
      ​Ich habe heute mal gemessen, digital rechts 5,02mm links 5,04 mm, mit analog gemessen beide gleich, ein F.....haar unter 5,05 mm, höhere Auflösung habe ich leider nicht, wie hoch löst Dein digitales MG auf, und wie hoch ist der Rundungsfehler ?
      Wer vor der Kurve nicht bremsen muß, war auf der Geraden zu langsam !! :P
      Tach Helmi,

      wenn Du unaufgeregter bist schreibst Du einfach mal was in einem gesonderten Tread drüber.
      Ich werde es gerne lesen. :thumbup:

      Und hier geht es auch nicht um Hunderstel, wie Du Sie an Deinen Scheiben gemessen hast, was im übrigen absolut im Ramen aller möglichen Toleranzen einer neuen Bremsscheibe ist.

      Es ging um eine außergewöhnilche Differenz von einem Zehntel. Und nicht um einen Absolutwert.
      Es ging auch nicht darum das EBC scheiße ist.

      Und Helmi, ein Zehntel bleibt für mich zuviel. Um was anders gehts mir gar nicht.

      Ich hoffe Du schreibts was über Messwerkzeuge. :hutab:
      Und immer ne Hand voll Strasse unter den Pneus :thumbup:
      Es grüßt nett und nie bierernst der Ralf :D :freunde: