Lenkkopflager - Emil Schwarz

    Lenkkopflager - Emil Schwarz

    Tach Männa, :thumbsup:

    auch auf die Gefahr hin das daraus nichts wird, oder das :D Helmi auch wieder antwortet :D , frage ich trotzdem mal in die erlauchte Runde.

    Vielleicht habe ich ja Glück.

    Hat von Euch schon jemand das Emil-Schwarz - Lenkkopflager verbaut und kann mir ein paar Erfahrungszeilen schenken :?:
    Mich interessiert dabei wirklich "nur" die Umsetzung an der GTR. Die technischen Hintergründe und die Erfolgsgeschichten von E.-Schwarz, sind mir sehr wohl bekannt.
    Und immer ne Hand voll Strasse unter den Pneus :thumbup:
    Es grüßt nett und nie bierernst der Ralf :D :freunde:
    Hatte mal angefragt. Er wollte sich nach dem Lagertyp erkundigen. In der Antwortmail meinte er es wär das gleiche wie in der ZZR1400 verbaut. Ich habe es dann aber aus Zeitgründen nicht weiter verfolgt. Man müsste erst mal selbst klären ob die der GTR und der ZZR identisch sind.

    VG
    Jürgen
    :thumbsup: IBA #43020 :thumbsup:

    "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen."
    Walter Röhrl

    Jürgen 61 schrieb:

    das gleiche wie in der ZZR1400


    Tach Jürgen,

    und genau diese Aussage halte ich für falsch. Ich hatte vor ca. einem Jahr Rollenlager für die ZZR hier, die angeblich auch in die GTR passen sollten, und habe damit experimentiert.

    Was identisch ist, sind sämtliche Materialdurchmesser. Die Unterscheidung liegt in der Materialhöhe (äußere Lagerschalen). Und das passt gar nie nicht :!:
    Auch die Kawa-Artikelnummern sind unterschiedlich, was vielleicht nichts heißen mag.

    Möglicherweise bin ich aber auch bei meinem damaligen abgerochenen Experiment, schon auf Falschaussagen aufgesessen.

    Vielen Dank für die erste Antwort. :thumbup:
    Und immer ne Hand voll Strasse unter den Pneus :thumbup:
    Es grüßt nett und nie bierernst der Ralf :D :freunde:
    ....laß du ma dein Kopp uffem Hals, da brauchste keen Lager un keen Lenker für...............

    Grüßle vom Atze :thumbup:

    PS:......isch bin nich Helmi....isch bins.........dat ATZE.......... :vinsent:
    Grüßle vom Balou :thumbup:
    TCTW #66 - TransContinentalTourerWorldwide
    Da kenn ich nix, hab früher schon nix gekonnt.....
    Tach zusammen,
    in diesem Zusammenhang mal eine Frage an unsere Experten: laut Wartungsplan sollen die Lenkkopflager alle zwei Jahre neu gefettet werden und nach dem WHB sind diese Arbeiten ganz schön aufwändig - ist das wirklich nötig?
    Besten Dank schon mal für die Antwort(en) und
    schöne Grüße an alle
    Gerd

    awak7 schrieb:

    laut Wartungsplan sollen die Lenkkopflager alle zwei Jahre neu gefettet werden


    Tach Gerd, :thumbsup:

    im WHB steht so einiges drin 8) . Du wärst vermutlich der Erste, der diesen Aufwand auf sich nimmt, nur um das Lenkkopflager neu zu schmieren. Dazu müsste der Lenkerschaft ausgebaut werden........das macht weder wirtschaftlich, noch technisch Sinn.

    Geschmiert wird wenn ausgetauscht wird. Bei SEHR differenzierter Betrachtungsweise über den
    Winterstellplatz, Jahreslaufleistung..............und schlag mich tot, kann man da auch sehr gerne eine andere Meinung zu vertreten. Deshalb wird's aber nicht wirtschaftlicher.
    Also Gerd, Kniegelenke schmieren und fahren bis der Azt kommt :phat: .
    Und immer ne Hand voll Strasse unter den Pneus :thumbup:
    Es grüßt nett und nie bierernst der Ralf :D :freunde:
    Moin Ralf,
    besten Dank für Deine Antwort - sehe ich auch so. Gleiches gilt wohl auch noch für andere Arbeiten, z. B. alle drei Jahre Austauch der Kühlerschläuche und O-Ringe! Kontrolle schon und wenn sie porös werden dann raus, ansonsten weiterfahren.
    Wünsche noch ein schönes, sonniges WE!
    Grüße
    Gerd
    LKL schmieren steht bei der ZZR 1400 ja auch im WHB, macht nach meiner Kenntnis aber keiner, wie Ralf schon geschrieben hat. Und ich würde es bei meiner auch nicht tun...

    Aber:
    Bei meiner Honda VTR 1000 SP1 ist das gelegentliche Fetten tatsächlich sinnvoll und wurde von mir zuletzt bei KM Stand 18.000 und nach 9 Jahren seit EZ gemacht. Dies, weil der Alurahmen durch die Abwärme vom Motor schon ziemlich warm wird und Honda Fett mit fragwürdiger Qualität verwendet hat. Bei Kawa hab ich das bisher so noch nicht gehört... Bei den ZZRs habe ich jetzt von einigen gehört, die ihr LKL bei um die 20.000 km nachjustieren mussten, aber sonst war es wohl unauffällig.


    fr
    Hi, Ralf....

    Hab Gabel 1cm durchgesteckt....
    MIZU Heckhöherlegung ( angeblich 25mm kommt mir mehr vor... ) verbaut....
    Der Bock steht eigentlich schon mit beiden Rädern auf.
    Deine Einstellung übernommen..... ( Meine Fre... sind die Straßen hier sch.... )
    Werde Morgen mit dem gesamt Paket ne´Runde um Block eiern. Kurvenverhalten testen...
    Bin mega gespannt.... auch mal schaun ob die Fuhre jetzt auf der Bahn wackelt....

    G.

    :::::::::::
    Tach Männa,

    es passt :!:

    Und nu gehts ab im Bett :phat:
    In den nächsten Tagen ein paar Zeilen dazu. Und alle die an einen Wechsel ran müssen.....Emil-Schwarz-Lenkkopflager werden ihrem Ruf mehr als nur gerecht :!:
    Und immer ne Hand voll Strasse unter den Pneus :thumbup:
    Es grüßt nett und nie bierernst der Ralf :D :freunde:
    Tach Frederick, brauchste nicht, ich hab ja auch keine. :phat:

    Und Alle die es auch noch interessiert.

    Technische Unterschiede zum Original:
    1.- Rollenlager
    Dürften bei weitem länger halten als die original verbauten Kugellager. Mir ist eh schleierhaft warum bei derartig schweren Motorrädern Kugellager verbaut werden. 1400gtr-forum.de/index.php/Att…0912d50c894b480f22ce6238b

    2.- Das obere der beiden Lager hat nun kein Spiel mehr. Das liegt an der Einteilekomponente, die nun direkt über die Lenkschaftkopfschraube mit der Lenkschaftmutter gekontert wird.1400gtr-forum.de/index.php/Att…0912d50c894b480f22ce6238b
    Jetzt macht auch ein Drehmoment über die L-S-Kopfschraube von ca. 100Nm Sinn.
    Das Originale hingegen hat ca. 1-Zehtel mm Spiel.

    3.- Die äußeren Rollenlaufringe im Steuerrohr werden mit 0,8 Zehntel mm Untermaß eingeklebt. Damit ist keine Verformung der Laufringe mehr möglich.
    1400gtr-forum.de/index.php/Att…0912d50c894b480f22ce6238b 1400gtr-forum.de/index.php/Att…0912d50c894b480f22ce6238b

    Der Mythos zu den Dingern beschreibt eine hohe Langlebigkeit, mehr Handlichkeit, leichtere Lenkimpulse, vor allem eine Lenkpräzession, die mit den Originalen nicht erreicht werden kann. Kann sein das ich einiges vergessen habe. Wird mir aber im Frühjahr alles wieder einfallen.

    Nun ja, die ersten 200Km habe ich ja abgespult. Ich hätte es selbst nicht für möglich gehalten, das der Unterschied so extrem erfahrbar ist und das "sofort", schon beim anrollen.

    Die Einstellbarkeit lässt keine Wünsche offen. :thumbup:

    Vor der Selbstmontage muss man keine Bange haben, sollte aber etwas geübt sein, in Sachen Lenkkopflager.

    Dann auch noch ein rein subjektiver Satz an der Stelle. :D
    Man sollte in Kurven nicht ans kurvenfahren denken, dafür geht's einfach zu leicht :rosabrille: , zu gut :herz: ............
    Oder............
    Die originalen sind das Geld und die Arbeit nicht wert.
    Wenn ich das vorher geahnt hätte...............Eine genial direkte Lenkung :!:
    Und immer ne Hand voll Strasse unter den Pneus :thumbup:
    Es grüßt nett und nie bierernst der Ralf :D :freunde:
    So blöd es klinkt, ich kann es Dir noch nicht sagen. Ich habe das Experiment auch nicht direkt über EmilSchwarz laufen lassen, das wäre mir zu anstrengend gewesen.

    Beide Informationen kann ich Dir spätestens in der 3 KW geben. Ich bin selbst gespannt.

    Im Moment weis ich nur das es für die ZZR ca. 190,00(Listenpreis) kosten soll und das mein verbautes passt. Den Rest poste ich noch.
    Und immer ne Hand voll Strasse unter den Pneus :thumbup:
    Es grüßt nett und nie bierernst der Ralf :D :freunde:
    Hallo,habe das Schwarzsche Lager vor ein paar Wochen in die zzr eingebaut.Passt alles wunderbar und die Proberunde war auch richtig gut,nur zu kurz ,da die Kiste abgemeldet ist.In meiner zrx ist das Ding auch drin.Also wenn jemand sich die Arbeit macht und das LKL sowieso abschmieren will,dann gleich auswechseln.Kosten LKL zzr 1400 240,-€.Wir geben für soviel Zeug ,was keiner braucht ,Geld aus,dann gehört so ein Ding ins Moped.Ich denke das Lager wird länger halten als das Moped und mann kann es richtig belasten.Meine zzr hat gerade 20000 km runter,und beim Gabelölwechsel wollte ich das LKL abschmieren,naja unten waren ganz leichte Einlaufspuren und da das eh eine Schw....arbeit ist,mach ich es einmal richtig und gut ist.Und der Herr Schwarz ist zwar nicht der freundlichste,aber damit kann ich leben,weil wovon er spricht,davon hat er richtig Ahnung.Heute angerufen,morgen ist das Paket da,alles auf Rechnung,das in den heutigen Zeiten.
    Gruß Steffen

    tido schrieb:

    wovon er spricht,davon hat er richtig Ahnung

    Tach Tido,

    das sehe ich auch so. :thumbup:
    Man muss es allerdings erst einmal selbst erfahren, weil es in den unterschiedlichsten Erklärungen kaum rüberzubringen ist wofür dieser Mehrwert tatsächlich steht. Ich habe ein paar Jungs mal fahren lassen, die waren restlos begeistert und bauen bei nächster Gelegenheit ebenfalls um. Also, ich bau dann noch ein paarmal um :D .

    Vielen Dank für Deinen Erfahrungsbericht :thumbup: . Und auch sonst bin ich völlig Deiner Meinung. :thumbup:
    Und immer ne Hand voll Strasse unter den Pneus :thumbup:
    Es grüßt nett und nie bierernst der Ralf :D :freunde:
    Hallo Ralf,
    Frage zum LKL: Original ein Kugellager, jetzt ein Rollenlager - ok, von der Tragfähigkeit auf jedenfall besser, aber wieso ein Preis von 240,- Euro? Ist ein Rollenlager nicht mit den Abmessungen des Kugellagers zu bekommen (SKF, FAG etc.) - also Sonderanfertigung?
    Schöne Grüße
    Gerd

    awak7 schrieb:

    also Sonderanfertigung?

    jau, so ist das Gerd :!:

    s. mein Bild 117

    In der Hand halte ich diese besondere Emil Schwarz - Einteilkomponente, auf der hellen Unterlage liegen die originalen Einzelteile. Das ist "ein" großer Unterschied. Also, es sind nicht die Lager allein. Und Du darfst sicherlich das Untermaß der Außenringe nicht vergessen.

    Die genannten 240,00 von Tido, kann ich nicht bestätigen. Warte bis Ende der 2.KW, dann kann ich Dir meine Preise durchgeben. Und die werden unter 200,00 liegen :!:
    Und immer ne Hand voll Strasse unter den Pneus :thumbup:
    Es grüßt nett und nie bierernst der Ralf :D :freunde: