Posts by atomic903

    Habe 2009 auch eine neue Schalteinheit erhalten, nachdem Kawa diese optimiert hat. Problem mit flackernder Lampe/Fernlicht ist seitdem vorbei.

    Habe jetzt meinen dritten Satz Bremsscheiben bekommen.
    Die letzten haben keine 8000 km gehalten.


    Laut meinem :D sollen nun beim 08er Modell die Bremsscheiben geändert worden sein.
    Weis da jemand was?


    Robert

    Ich habe meine Daytonas auch verklebt (Pattex). Der Rechte hält seitdem bombenfest, nur der Linke lässt sich immer wieder verdrehen.
    Kennt jemand da einen Trick wie auch der Linke fest sitzt?



    Robert

    Meine Reifen sind fast neu, 1000 km drauf.
    Also eher kein Problem abgefahrener Reifen bei mir.
    Gabelverspannung kann eher sein, da ich beim Eintauchen der Gabel ein klackgeräusch habe. Das haben wir in einem anderen Thread bereits behandelt.
    Beim nächsten KD wird die Gabel neu justiert bzw. die Gabel auseinandergenommen, falls keine Besserung.

    Bei meinem ST (2,9/2,9 Bar) treten solche instabilitäten nicht auf.
    Fahre Höchstgeschwindigkeit alleine, Scheibe ganz unten, Federverstellung hinten fast zu.


    Bis 270 lt. Tacho im 5. Gang kein Problem.
    Lediglich wenn man vom Gas gehen muss und gerade eine leichte Kurve fährt, wirds kurz etwas unruhig.

    War gerade bei meinem Freundlichen.
    Lenkkopflager ist es nicht!


    Schaut eher nach Verspannungsknacken aus.
    Wir haben zusammen oben alle Schrauben (Gabelbrücke, Lenker, Lenkkopflager) sowie unten (Sättel, Bremsscheiben etc.) aufgemacht und neu angezogen.
    Ist zwar nicht weg, aber wesentlich besser geworden.
    So wie es sich anhört, ist es irgendwas im linken Dämpfer. Verdacht ist, das durch Verspannung die Feder auf den Tellern etwas wandert.


    Beim nächsten Kundendienst werden nochmal alle Schrauben aufgemacht und dann gleichzeitig angezogen.


    Nachdem ich meinen 18.000er gerade erst gemacht habe, wirds Herbst werden bis zum nächsten...



    Robert

    Habe jetzt genau das gleiche Problem.
    Beim scharfen Bremsen oder wenn ich mit angezogener Vorderradbremse das Motorrad vor- und zurück bewege habe ich ein lautes knacken.
    Man merkt das auch in den Händen.


    Würde auf den ersten Blick sagen, Lenkkopflager. Hab das Mopped gerade erst aus dem 18.000 Kundendienst geholt.
    Werde meinen freundlichen nochmal besuchen. Mal schauen was er dazu sagt.



    Robert

    MIcha,


    ich gehe mal davon aus, das Du beim gleichen Schrauber bist.
    Kann eigentlich nur positives sagen. Man erhält immer eine Kopie des Auftrages und es wird erklärt was gemacht wurde.
    Wie sind Deine Erfahrungen?


    Robert

    Einen ganz leichten Shimmy habe ich auch auf meinen neuen Angel ST bei 60-65 km/h.
    Hängt scheinbar ganz davon ab, welchen Reifen man erwischt.


    Hatte ich damals auch auf meiner ZZR mit dem BT020. Neuen drauf und weg war er wieder.

    Habe auch den Angel STA statt Brückenstein jetzt drauf und meine erste Tagestour über 650km (RO-Kempten-Immenstadt-Oberstaufen-Reuthe-Hochtannbergpass-Namlostal-Bad-Tölz-RO) hinter mir und muss sagen:


    GEIL!!!



    Wie ein neues Mopped!



    Robert

    Mal wieder einen alten Thread hervorgekramt.


    Nachdem ich im September 2009 mein Schuberth Doppelscheibenvisier bestellt hatte, ist es ende Februar endlich gekommen.
    Schuberth hatte wohl einige Probleme...


    Bisher habe ich zwei Ausfahrten mit dem neuen Visier unternommen, beide bei Temperaturen um die 5 Grad C.
    Ich kann bisher nur positives berichten. Grad' morgens auf den Weg in die Arbeit wars bisher immer ziemlich übel mit dem Beschlagen.
    Mit dem neuen Visier:
    Nix! Kein Beschlagen aufgetreten.
    Sichtfeld ist aber in der Tat etwas eingeschränkter. Da hätte Schuberth die Doppelscheibe ruhig etwas weiter oben montieren können.


    Alles in allem für den Preis aber Top.


    Robert

    Halte die aktuelle Motorrad in Händen.
    Die schreiben doch glatt "Es deutet also eher auf eine Pechsträne für die Dauertest-1300er hin".
    Hallo? Das heist doch so viel wie "Wir wissen daß das Motorrad erhebliche Probleme hat, aber die können die Fehler nicht abstellen da BMW nicht rausbekommt an was es liegt. Dann ist es halt Pech"


    Ich erinnere mich noch gut an die Ducati 1098. Da war keine Rede von einer "Pechsträne".
    Und für knapp 20000 Euronen erwarte ich ein Mopped das funktioniert und nicht im 3. oder 4. Jahr der Motor hopps geht. Komm ich dann nämlich zum Händer heist's doch mit Sicherheit auch "Keine Garantie mehr, Pech eben :pilot:".


    Mann bin ich froh, das ich mich damals kurz vorm GT Kauf doch noch für die GTR entschieden habe.
    Wird Zeit, das ich mein Motorrad Abo überdenke.