Tank: Wasserablauf

  • Habe festgestellt das bei mir aus dem Wasserablaufschlauch (nicht Belüftung) Benzin ausläuft. :cursing: Nach genauer Untersuchung dürfte das Ablaufrohr, welches durch den Tank führt,defekt oder durchgegammelt sein. Schöne Sch..... Ist das bisher schon bei jemanden vorgekommen? Was kann man da machen? (außer neuen bzw. gebrauchten Tank). Kawasaki 1400 GTR Ez.:06/2007

  • bei mir vorgestern das Selbe. habe den Hof von nem Kumpel geflutet.. Ich lass das mal prüfen.

    ---
    TCTW #1400
    | BOS | Hoh. Scheibe | TTR2+TechMount | Daytona regelbar | Folien Fullkit |

  • Tach....


    Sind ja scheußliche Fehler...
    Was ich aber mal brennend wissen möchte.
    Baujahr ..... Km-Stand .....
    Und das nach Möglichkeit von beiden Betroffenen.


    LG.


    Norbert

  • Hi´...


    Da ich nicht unbedingt der Schrauber bin...
    Hab ich den Tank noch nicht von innen gesehen.
    Laut unserem kompetenten Vielschraubers Ralf....
    Soll nach Ausbau der Pumpe freie Sicht in den Tank möglich sein.
    Was man dann vorfindet ist entscheidend für die weitere Vorgehensweise.
    Heile machen kann´ste fast alles. Entscheidend ist Aufwand, Lebensdauer und Machbarkeit.
    Ne´n Tank im Netz kostet ca. 150-200zig Tacken, meist in Wagenfarbe lackiert.
    Solltest Du irgendwann die Leitung vor Augen haben und nix sehen....
    Dann mach eine Seite dicht, puste wie auch immer auf der Anderen Pressluft rein. ( nicht über 0,2-0,3 bar gehen. )
    Dann mit einwenig Seifenwasser oder Leck-Spray nach der Fehlstelle orten...
    Wenn gefunden... Dann kommt die Frage nach Material... Verlauf... Verbesserung... schaun wir mal.
    good Luck.


    G.


    ::::::::::::



  • Ach ja...


    hab gerade gesehen ( dauert halt alles in meinem Alter ) Du wohnst in Oldenburg....
    Datt sind bummelige 130zig Km... würde ich sportlich sehen..
    Um mir das ganze mal anzuschauen.
    Bei der Reparatur wäre ich in Rahmen meiner Möglichkeiten sicher behilflich.
    Schweißen können wir das Meiste.. Löten sowieso.


    G.


    ::::::::

  • Hallo roadrunner,
    vielen Dank für deinen Rat und evtl. Hilfe. Das Leck wird ziemlich nah am Tankverschluß sein, da der Tank nur leckt wenn dieser relativ voll ist. Auf jeden Fall werde ich Deinen Rat mal ausprobieren oder vielleicht einen anderen Tank besorgen. Dürfte aber nicht zu alt sein,sonst holt mich das Problem wieder ein.
    P.S. müßten mehr Kilometer sein da Oldenburg in Niedersachsen (ca.170km)
    Gruß Axel

  • Und noch was,
    würde allen anderen empfehlen nach dem waschen oder auch Regen ,soweit möglich, ab und zu den Wasserablauf auzublasen (pusten reicht). Evtl. hilft auch Versiegelung mit Fluid-Film (Wollwachs,kommt aus dem Schiffbau/Versiegelung von Ballastanks). Das Zeug kriecht überall hin.

  • Jepp..


    Fluid-Film benutze ich auch.
    Werde mal alles sauber machen und einnebeln.
    Wobei... ich könnte mir auch gut vorstellen das es Spannungsrisse sind.


    G.


    :::::

  • Ich wäre jetzt auch schockiert wenn es durchrosten würde.
    Spannungsrisse wären aber auch nicht lustig. :huh:


    Armin :hutab:

  • Hey Norbert


    Ja, gegen durchrosten könnte man auch noch was tun.
    Bei Spannungsrissen ist man dem Ganzen ausgeliefert.



    Armin :hutab: