ZZR Gabel in der GTR, optisches Tuning

      ZZR Gabel in der GTR, optisches Tuning

      Für an Technik Interessierte:
      Dank solchen Enthusiasten wie Ralf wissen wir ja, dass die originale USD-Gabel der ZZR 1400 in die GTR passt und gewisse Vorteile bietet (zusätzliche Druckstufe als Grundthema).

      In meine GTR soll jetzt auch eine ZZR Gabel in Kombination mit dem Öhlins Federbein KA 109 rein kommen. Beim organisieren der ZZR Gabel bin ich neben einer 2015er Gabel der neuesten ZZR Serie (bis vor 2012 gab es die bekannten Unterschiede), die ich mir dann geholt habe, auch auf eine "Performance" Variante gestoßen.

      Kawasaki hat die ZZR 1400 auch in Sondereditionen verkauft. Dabei war auch eine Variante mit Öhlins Federbein ab Werk. Dort ist auch eine andere Gabel verbaut. So zumindest könnte man denken, wenn man sich die Gabel nur flüchtig anschaut. Jetzt hat mich interessiert, was genau Kawa da verbaut hat.

      Somit habe ich mir auch noch eine Performance Variante besorgt und verglichen. Zuerst hatte ich jedoch im ZZR Forum und im Netz generell recherchiert und nichts genaues finden können. Kawa selbst macht auch keine Angaben, so daß ich mich beim Technischen Dienst schlau machen musste. Dort war man sehr nett (bin beeindruckt) und im Kern kam die Aussage, daß die Gabel der Performance technisch identisch zur Serie sei. Nur ein Bauteil sei anders.

      Der Unterschied:
      Optisch hat sie einen anderen "Deckel", der m.E. schick ausschaut, aber wie der Deckel der Seriengabel auch nur zwei Verstellmöglichkeiten offeriert (Federvorspannung und Zugstufe). Das Innenleben scheint nach grober Zerlegung beider Gabelvarianten identisch zu sein. Ich will die Bauteile aber noch weiter auseinanderbauen und möglichst vermessen, wiegen etc., um das genauer zu ermitteln. Wenn Kawa aber sagt, daß es keine Unterschiede beim Innenleben (auch Feder, Öl, Luftkammer) gibt, sollte das ja auch stimmen.

      Federvorspanner und Zugstufenversteller:
      Im direkten Vergleich unterscheiden sich Optik und Bauhöhe deutlich. Rein funktional tun sie das Gleiche. Nur sieht die Performance-Variante "wichtiger" aus, was aber am Ende Geschmackssache sein dürfte. Nachteil für so Hobbyschrauber wie mich ist, daß man zum öffnen der Stopfen bei der Performance nen Steckschlüssel mit SW40mm haben sollte und der in den üblichen Knarrenkisten, auch bei mir, nicht drin ist (die gehen meist bis SW32mm). Ich musste also kreativ sein, um sie zu öffnen, ohne jetzt auf das Eintreffen einer entsprechenden Bestellung von Werkzeug zu warten.

      Bilder sagen hier mehr als Worte...
      Bilder
      • 46194797-35A2-4452-A7D1-2505AD2ADC66.jpeg

        48,32 kB, 400×420, 28 mal angesehen
      • EA274F44-D8C1-4E10-A405-99F2A04483F2.jpeg

        52,93 kB, 400×420, 22 mal angesehen
      • 3565D71F-C65F-4E50-AC00-19EBD31819AB.jpeg

        63,11 kB, 400×420, 21 mal angesehen
      • 6D7F1FA2-53B7-4818-AE74-B96EE1911619.jpeg

        61,84 kB, 400×420, 21 mal angesehen
      • 49B02364-016B-4161-A70D-F8AD4914C37E.jpeg

        56,72 kB, 400×420, 24 mal angesehen
      So, hier geht es bald weiter...

      Ich hatte überlegt, die goldene Gabel der Performance für die GTR fertig zu machen und zu verbauen, aber war hin und her gerissen, was ich schicker in der GTR finde. Goldene oder schwarze Tauchrohre.

      Jetzt aber wurde mir die Entscheidung abgenommen. Jemand, den ich letztens kennen gelernt hatte und der "bastelaffin" ist, hat in einer seiner Schätze (GPZ 900 R) auch eine ZZR 1400 Gabel verbaut. Für ein weiteres Projekt wollte er unbedingt ne goldene Gabel und hat mir meine Performance abgeschwatzt.

      Damit wird es jetzt hochwahrscheinlich ne schwarze "normale" ZZR Gabel, aber mit den "Stopfen" (wenn unser Ralf den Begriff "Stopfen" liest, kriegt er bestimmt ne Krise :D) der Performance. Die Druckstufenversteller werden natürlich passend in rot dazu gewählt. Die Tage habe ich mal weiter verglichen und u.a. auch ne alte, defekte ZZR Gabel zerlegt. Mich interessiert u.a. die "Komposition" des Innenlebens und wie die Verschleißteile ausschauen.

      Daneben beschäftige ich mich derzeit auch mit dem Shim-Paket an ner Öhlins In meiner MV und wollte mal sehen, was Kawa (oder Showa) da nimmt. Ist derzeit eher ein Thema, wass mich interessiert, wenn man man schon mal die Gabel vor sich hat. Da die ZZR ja mit der richtigen Feder, dem passenden Öl, der korrekten Luftkammer, etc. gut funktionieren soll, werde ich da sicherlich nicht unnötig rum basteln wollen.

      Interessant ist auch der der Vergleich des GTR Innenlebens mit dem der ZZR. Augenscheinlich unterschiedlich ist schon mal die Materialwahl von Teilen des Innenlebens (Alu an der ZZR versus deutlich schwererem "normalen" Metall in der GTR).

      Impressionen:
      Bilder
      • E078CC90-F36D-4B1F-B189-318CA7C88D96.jpeg

        52,6 kB, 400×420, 10 mal angesehen
      • 9BAE1081-4F88-48EB-9A77-61B53F12C00F.jpeg

        51,76 kB, 400×420, 11 mal angesehen
      • B8850DD3-B20C-4C8A-966E-AE7BD55431C0.jpeg

        54,16 kB, 400×420, 12 mal angesehen
      • A86DC578-28FC-4DEE-87D9-649D06BC1EDD.jpeg

        56,91 kB, 400×420, 12 mal angesehen