Michelin Road 5

      Michelin Road 5

      Hallo Fangemeinde des Michelinmännchens 8o

      ich hatte mal eine Anfrage an Michelin gestartet wegen der Freigabe des neuen Road 5 für unsere Dicke.

      Antwort von Michelin:

      Den Road 5 gibt es derzeit noch nicht in der Version "GT" und wird vermutlich erst 2019 zur Verfügung stehen. Mit Hinweis auf den Road 4 GT der ja für uns freigegeben ist.

      Gruß

      Andree
      Wo gehen wir denn hin? Ich weiß nicht, aber wir müssen los :pillepalle: :hi: :suchend: :walklike:
      Hallo Gerald,

      was hast Du denn getrieben das der Road 5 NUR 3.500km gehalten hat? Runden auf einer Rennstrecke gedreht oder Hatz auf der Landstraße?

      3.500km unter normalen Umständen wäre ein absoluter Rückschritt von Michelin.... :thumbdown: Grundsätzlich fahren Normalfahrer Tourenreifen zwischen 7.500 und 12.000km so wie ich das hier mitbekomme.

      Gruß

      Andree
      Wo gehen wir denn hin? Ich weiß nicht, aber wir müssen los :pillepalle: :hi: :suchend: :walklike:

      KEEPER schrieb:

      Hallo Gerald,

      was hast Du denn getrieben das der Road 5 NUR 3.500km gehalten hat? Runden auf einer Rennstrecke gedreht oder Hatz auf der Landstraße?

      3.500km unter normalen Umständen wäre ein absoluter Rückschritt von Michelin.... :thumbdown: Grundsätzlich fahren Normalfahrer Tourenreifen zwischen 7.500 und 12.000km so wie ich das hier mitbekomme.

      Gruß

      Andree


      Hallo

      Ich bin ganz normal sportlich damit gefahren.... der MITAS Sport Force hält genau so lange.... bei viel besserer Performance.

      Habe vor einigen Tagen jetzt einen ganz Road5 Satz inkl. Vorderreifen montiert für den Herbst... was soll ich sagen nach 200km bin ich eher enttäuscht..... fährt träge .... ich werde wohl nie ein Freund von Tourenreifen werden.... aber für den Herbst genügt es dann werden diese wieder gegen Sportreifen getauscht.... ja und mit ist es echt ein Rätsel wie Reifen 7-12TKm halten können.......

      Auf dem Bild hat er 3000km

      LG Gerald
      Bilder
      • Screenshot_20180929-070311.png

        2,92 MB, 1.440×2.560, 56 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Eisenreiter“ ()

      Hallo Ihr Lieben

      Habe jetzt wieder neue Power3 in 190/55 Montiert..... einfach wieder ein Traum und fast Pflicht auf einem so sportlichen Motorrad... die ROAD5 waren leider bei 3200km völlig am Ende..mit den Power 3 ist es einfach nur ein super agiles leichfüssiges Motorrad.

      LG Gerald
      Bilder
      • IMG-20181015-WA0012.jpeg

        1,66 MB, 3.264×1.836, 27 mal angesehen
      Mir wäre es schlichtweg zu blöd, dreimal pro Jahr die Reifen zu wechseln nach "nur" 3.500 km.

      Dann müsste man ja in der Hauptsaison fast alle sechs Wochen in die Werkstatt.
      Honda CB 250 N ==> Yamaha XZ 550 ==> Honda CBX 750 F ==> Kawa GPZ 750 turbo ==> Kawa GPZ 900 R ==> Kawa GTR 1400

      HSK`ler schrieb:

      @Eisenreiter:
      ...und der Michelin Pilot Power 3 hält wie lange..? Bin ja schließlich auch an einem agilen, leichtfüßigen Fahrverhalten interessiert und hatte den Dunlop Roadsmart III da im Visier. 8)


      Hallo

      Ja die Laufleistung da ich wirklich extrem am Hahn Ziehe... oder besser gesagt sehr hohe Kurven Geschwindigkeit fahr....aber mit sehr runden Fahrstil Gas nur in Schräglage und nicht auf der Geraden Aufreissen! Bei werden es ca 4-4500 Km sein... der Road5 hat dabei 3000km gehalten... MITAS Sport Force hat so ca. 4000km gehalten.....

      Aber bei anderen kann der auch 5000- 8000Km halten.... wenn es Leute gibt die 10-15 TKM mit einem Touren Reifen fahren.

      Für mich hat Motorrad fahren was mit Spass zu tun... und nicht wie lange schaffe ich mit irgendeinem Klump an Reifen. Dies kann ich nicht verstehen.

      Der Unterschied ist so extrem dass ich manchmal glaube wenn Leute sagen sie fahren so toll schnell etc. Und ich merke da keinen Unterschied
      .... dass man Gefühlstot sein muss! Um auf Fahrspass zu verzichten wegen 1-2 Garnituren im Jahr.... ich hab da keine Erklärung dafür.

      Aber bitte nimm wenn möglich 190/55 Hinten

      LG Gerald
      Bilder
      • IMG-20181017-WA0013.jpeg

        2,65 MB, 3.264×1.836, 23 mal angesehen
      • 20181017_122534.jpg

        2,95 MB, 3.264×1.836, 20 mal angesehen
      Ich find das interessant.

      Wenn ich sehe, was der ein oder andere hier mit seiner GTR anstellt, bin ich immer wieder beeindruckt. M.E. wird die GTR immer mal wieder gerne unterschätzt. Viele Motorradfahrer denken bei dem "Schiff", daß die gar nicht zügig kann. Aber irgendwie sind solche Leute dann zuweilen überrascht. Toll ist natürlich, daß die GTR ein super Tourer ist, aber eben auch anders kann. Und wer das mag so wie hier, warum nicht. Die Mehrheit dürfte anders fahren. Das ist schon klar. Aber ich kenne umgekehrt auch Fahrer von Sportmaschinen, die ihre als Tourer einsetzen...

      :thumbup:

      fr

      Joe schrieb:

      Unglaublich was hier für Fantasten unterwegs sind... Vielleicht sollte man(n) mal das Mopped wechseln


      fermoyracer schrieb:

      Ich find das interessant.

      Wenn ich sehe, was der ein oder andere hier mit seiner GTR anstellt, bin ich immer wieder beeindruckt. M.E. wird die GTR immer mal wieder gerne unterschätzt. Viele Motorradfahrer denken bei dem "Schiff", daß die gar nicht zügig kann. Aber irgendwie sind solche Leute dann zuweilen überrascht. Toll ist natürlich, daß die GTR ein super Tourer ist, aber eben auch anders kann. Und wer das mag so wie hier, warum nicht. Die Mehrheit dürfte anders fahren. Das ist schon klar. Aber ich kenne umgekehrt auch Fahrer von Sportmaschinen, die ihre als Tourer einsetzen...

      :thumbup:

      fr



      Hallo

      Die GTR ist perfekt für super schnelle Alpen Touren mit der viele Sporteisen Fahrer eine grosse Niederlage einstecken müssen.... und das macht mächtig Spass..... und dann abends am Bergpass noch die Unterhosen... Wanderschuhe und Hose dabei zu haben oder die eigene Frau ist mehr als perfekt!
      Da steht kein Wechsel im Raum :)

      LG Gerald
      Gerald:
      Du wohnst ja alpennah. Wenn dann ein Reifen auch stark an den Seiten genutzt wird, ist dies doch nur logisch. Mag sein, dass Du ungewöhnlich flankenlastig fährst. Aber wo soll auch die mittige Abnutzung bei all Euren Kurven herkommen. U.a. von der ein oder anderen Ausfahrt mit Ralf weiß ich sehr genau, dass die GTR sehr sehr gut mit vermeintlich schnelleren Sportlern bei Bedarf mithalten kann.

      Ich finde dies wunderbar und dies ist auch einer der Gründe, warum ich mir jetzt statt z.B. wieder einer ZZR sehr gerne die GTR zugelegt habe. Nicht dass ich so ein Schräglagenfahrer wäre wie manche hier. Aber auch schon das Wissen darum, dass die GTR dies auch kann, gibt zumindest mir (im Kopf) noch einmal zusätzliche Sicherheit beim fahren.


      fr
      Tut mir Leid, aber wer glaubt, dass Motorradfahren etwas mit Sieg oder Niederlage zu tun hat, stößt bei mir auf kein Verständnis. Wer Rennen fahren will, der soll auf die Rennstrecke gehen anstatt andere Verkehrsteilnehmer mit ihrem unverantwortlichen Verhalten zu gefährden.
      Hey Leute,
      mal ganz locker durch die Hose atmen. Wenn hier jemand seine GTR schneller durch die Kurven bewegt wie die Mehrzahl der anderen Fahrer heißt das noch lange nicht das er verrantwortungslos fährt. Das würde ich hier niemanden unterstellen. Zumal ich davon ausgehe das sich die beiden Fahrer noch nicht persönlich begegnet sind bzw. ne Runde zusammen gedreht haben.
      Ich respektiere und toleriere es wenn jemand die GTR oder auch andere Motorräder schneller als ich um die Kurven bewegt. Immer vorausgesetzt das kein anderer Fahrer in seiner Fahrweise behindert oder genötigt wird. Manchmal bin ich auch ein bisschen neidisch. Geb ich ja ehrlich zu. Der Unterschied ist halt das die es ein bisschen besser können als ick.
      Allen ein entspanntes WE.

      Gruß Axel
      TCTC #46 (TransContinentalTourerClub, 1400GTR-Forum.com)



      Grüße aus dem schönen Brandenburg