Bridgestone T31 GT F und T31 R

      Zwischenbescheid:
      Mein Händler hat den BT 31 nicht bekommen, weil es noch keine Freigabe dafür gibt.
      Laut Anruf in der Bridgestone-Zentrale wurde mir von einem Techniker erklährt, dass In der 24 KW mit Kawasaki zusammen der BT 31 GT auf dem Lausitzring für unsere GT 1400 getestet wird. danach wird erst entschieden ob, oder nicht....

      Am 18.06 kann ich den wieder anrufen und er hat dann ein Zwischenergebnis für mich, ob die Freigabe erfolgt, oder eben nicht.

      Bis dahin Geduld. (Ich frage mich aber, wo die Unbedenklichkeitsbescheinigung, die hier im Forum hinterlegt ist, herkommmt...)
      Viele Grüße von der Nordsee.
      Hugo

      Das GTR-Schwarz ist das alte Kawa-Grün.
      -----------------------------------------------
      1980: YAMAHA RD 250, dann: KAWA KZ 550, YAMAHA 550, SUZUKI GS 400, Rickmann MK 2 (1000er-Kawa-Motor), HONDA VFR 750, KAWA GPZ 500S, GPZ 600, ZZR 600, ZZR 1100, HONDA 1100 XX, ST 1300 X, heute KAWA GTR 1400.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Hugo“ ()

      Hallo Hugo,
      egal was die von Bridgestone testen. Bei mir kommt kein Bridgestone mehs auf die GTR. Habe den BT 21 und BT 23 mal getestet. Beide waren nicht sehr überzeugend. Wobei der BT 21 meiner Meinung nach gefährlich war.

      Gruß Axel
      TCTC #46 (TransContinentalTourerClub, 1400GTR-Forum.com)



      Grüße aus dem schönen Brandenburg
      Moin zusammen,

      heute Morgen rief mich ein Techniker von Bridgestone an und ich dürfe den T 31 GT aufziehen, weil die offizielle Freigabe sicherlich demnächst erteilt wird. Er würde dafür gerade stehen...
      Habe gestern mit Kawasaki Deutschlnd und auch mit Bridgestone Deutschland gesprochen, weil ich hier im Forum die Freigabe dazu herunter geladen habe. Sowohl Kawa als auch Bridgestone wussten nix vom Gutachten... Es soll aber ein Versehen von Bridgestone sein, dass die Version ZGT40E (also die GTR ab 2015) mit drauf steht.

      Ich habe daraufhin den Reifen bei meinem Schrauber bestellt und er wird nächste Woche montiert.
      Viele Grüße von der Nordsee.
      Hugo

      Das GTR-Schwarz ist das alte Kawa-Grün.
      -----------------------------------------------
      1980: YAMAHA RD 250, dann: KAWA KZ 550, YAMAHA 550, SUZUKI GS 400, Rickmann MK 2 (1000er-Kawa-Motor), HONDA VFR 750, KAWA GPZ 500S, GPZ 600, ZZR 600, ZZR 1100, HONDA 1100 XX, ST 1300 X, heute KAWA GTR 1400.
      So, Termin steht. Am kommenden Montag wird der T31 GT vorne und T31 hinten aufgezogen. Der 50er Niederquerschnitt ist stabil genug, deshalb macht Bridgestone hinten keine GT Version. Anders bei der 55er Version, da sind die Flanken nicht stabil genug und es gibt für Dickschiffe extra die GT Variante. Alles klar?
      Viele Grüße von der Nordsee.
      Hugo

      Das GTR-Schwarz ist das alte Kawa-Grün.
      -----------------------------------------------
      1980: YAMAHA RD 250, dann: KAWA KZ 550, YAMAHA 550, SUZUKI GS 400, Rickmann MK 2 (1000er-Kawa-Motor), HONDA VFR 750, KAWA GPZ 500S, GPZ 600, ZZR 600, ZZR 1100, HONDA 1100 XX, ST 1300 X, heute KAWA GTR 1400.
      Reifen (T.31 GT vorne und T.31 hinten) sind gestern aufgezogen worden. Bin danach nur die 50 km bei leichter Nässe nachhause gefahren, aber die hatten es in sich: Ich dahte, ich hätte ein anderes Motorrad... Konnte zuerst garnicht ruhig geradeaus fahren, so willig will die GTR in die Kurve. Du brauchst nur denken, wo du hin willst und die Dicke will mit. Sowas, kene ich nicht von dem BT21. Nach 30 km hab ich es dann raus gehabt und ich bin sicher zurück gefahren. Die Dicke lenkt sich wie ein Moped, vorher war das (mit abgefahrenen und leicht kantigen Gummis) ein Dampfer, der in jede Kurve gezuwungen werden musste.

      Der Wechsel hat mit Fetten des Kardans fast 2 Stunden gedauert, habe knapp 350.00 Euro bei meinem Schrauber Vitali in Aurich gelassen. Damit kann ich zufrieden sein.
      PS: Hätte ich den Reifen online bestellt und ihn aufziehen lassen, berechnet man in den Werkstätten die tatsächliche Arbeitszeit und damit wäre der geldwerte Vorteil des Online-Kaufes dahin. Nur mal zur Info, Jungs!
      Viele Grüße von der Nordsee.
      Hugo

      Das GTR-Schwarz ist das alte Kawa-Grün.
      -----------------------------------------------
      1980: YAMAHA RD 250, dann: KAWA KZ 550, YAMAHA 550, SUZUKI GS 400, Rickmann MK 2 (1000er-Kawa-Motor), HONDA VFR 750, KAWA GPZ 500S, GPZ 600, ZZR 600, ZZR 1100, HONDA 1100 XX, ST 1300 X, heute KAWA GTR 1400.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Hugo“ ()

      Hallo,
      bestelle immer über Reifen.com,
      lasse dann auf Felgen montieren, die Räder wechsle ich selber, brauche ca. 2 Stunden für die volle Aktion,
      habe auch einen extra Felgensatz, so kann der Monteur sich immer Zeit lassen, 1 bis 2 Wochen je nach Tagesgeschäft.
      Kosten 230-270€ je nach Reifensatz, Montage und Auswuchten knapp 50€, die bezahle ich gerne, da der Monteur dynamisch wuchtet und kleine Gewichte verwendet.
      Traure immer noch dem Pipo nach, momentan fahre ich Roadtec Z1 von Metzeler, habe noch über die Aktion eine tolle IXXS-Jacke bekommen.
      Den BT möchte ich nicht mal geschenkt haben, egal wie gut er zwischenzeitlich sein soll. Eigentlich bin ich nicht nachtragend, in diesem Fall jedoch schon.

      LG Thomas
      K einer A hnt WA s vorher S chon A llesK aputt Ist (Auflösung: nichts)
      Moin Thomas,

      wenn du Pech mit einem Produkt hattest, ist es immer schwer, dem "Neueren" vom gleichen Hersteller zu trauen.
      Ich bin gestern die zweite Runde gefahren, und hellauf begeistert. Ende Sept. hab ich dann ca. 6000 km damit gefahren und weis dan mehr.
      Viele Grüße von der Nordsee.
      Hugo

      Das GTR-Schwarz ist das alte Kawa-Grün.
      -----------------------------------------------
      1980: YAMAHA RD 250, dann: KAWA KZ 550, YAMAHA 550, SUZUKI GS 400, Rickmann MK 2 (1000er-Kawa-Motor), HONDA VFR 750, KAWA GPZ 500S, GPZ 600, ZZR 600, ZZR 1100, HONDA 1100 XX, ST 1300 X, heute KAWA GTR 1400.
      Hallo Zusammen,

      habe am Donnerstag einen Satz T31 aufgezogen bekommen. 262,50 € über Mopedreifen.de inkl. Montage :thumbup:

      Die Erstausrüstung T 021 hat gerade mal 3500 km gehalten. Anfangs fand ich sie gar nicht so schlecht, die haben richtig geil im Asphalt geklebt, nur Handling eher mittelmäßig. Am Ende war dann aber von Handling keine Rede mehr, ich musste die GTR schon fast überreden durch die Kurve zu fahren.

      Bei den ersten KM mit den T31 hatte die Traktionskontrolle Einiges zu tun, bis die "Schmierschicht" weg war. Aber dann ^^ 8o :crazy:

      Habe heute eine 300 km Tour ohne Koffer (=Angriffsmodus) hinter mir. GTR vor und nach den T31 sind nicht mehr vergleichbar; Handling, Grip, Kurvenstabilität, Aufstellmoment beim Bremsen...alles genial!
      Nur die Rasten haben erst ein paar Mal geschliffen. Habe festgestellt, dass das erhöhen der Federvorspannung dagegen fast Abhilfe schafft.

      Ich behaupte mal rotzfrech, dass die T31 - zumindest bei trockenen Bedingungen - so ziemlich alles bisher da gewesene rasieren!

      Ich werde berichten, wie die weiteren Erfahrungen sind (Nässe, Haltbarkeit etc.)

      Viele Grüße (immer noch ein breites Grinsen im Gesicht),
      Mirko

      MadRider schrieb:

      Habe festgestellt, dass das erhöhen der Federvorspannung dagegen fast Abhilfe schafft.


      Tach Mirko,
      den Weg solltest Du weitergehen. In dem Bereich kann man noch ganze Galaxien verbesser, nicht nur Welten. :keeporder: :D
      Und immer ne Hand voll Strasse unter den Pneus :thumbup:
      Es grüßt nett und nie bierernst der Ralf :D :freunde:
      So Leute habe die Battlex T31 vorn wie hinten drauf und bin Gestern eine Odenwaldtour gefahren, muss sagen das der Reifen seinen Vorgänger nochmal übertrifft. Habe die Tour mit Sozia gemacht, war von Anfangan ein tolles Gefühl mit viel Rückmeldung und Sicherheit auch auf etwas schlechtem Grund. Mal sehen wie er sich in drei Wochen in den Dolomiten schlägt. Tschüß Paule60
      1000 km Test T 31 GT vorne, T 31 hinten mit Luftdruck 3,0 v+h

      Moin zusammen,

      nach nun 1000 km Ausritt in das Ederland am WE kann ich nur sagen, ein Unterschied zum BT 21 wie verückt. Der Reifen klebt richtig, bügelt Unebenheiten weg, Rüttelstreifen merkt man kaum, fängt sich sofort beim Wegrutschen auf Metall oder Bitumenflickerei in Kurven. Ich bin begeistert. Der Reifen ist trocken (gibt noch keine Regenfahrt) 1A.
      Viele Grüße von der Nordsee.
      Hugo

      Das GTR-Schwarz ist das alte Kawa-Grün.
      -----------------------------------------------
      1980: YAMAHA RD 250, dann: KAWA KZ 550, YAMAHA 550, SUZUKI GS 400, Rickmann MK 2 (1000er-Kawa-Motor), HONDA VFR 750, KAWA GPZ 500S, GPZ 600, ZZR 600, ZZR 1100, HONDA 1100 XX, ST 1300 X, heute KAWA GTR 1400.
      Hallo,

      ich habe den T31 nun 3700 km gequält. U.a. ca. 2500 km mit Sozia durch Südtirol. Ich denke, der geht noch ein paar km mit.

      Mein Fazit: Der Reifen ist, wie schon beschrieben, absolut Top! Und das nicht nur bei trockenen Bedingungen. Ich fühlte mich auch bei feuchten/nassen Straßen sehr sicher, hatte nicht mit solchen Rutschern zu kämpfen wie das mit den BT21 der Fall war.

      Wenn ich etwas mäkeln wollte, würde ich die Sägezahnbildung und die etwas höhere Abnutzung an den Flanken erwähnen. Aber das kenne ich von anderen Reifen, speziell dem Angel GT (den hatte ich auf der GSX), viel deutlicher. Wobei man im Soziabetrieb immer Abstriche bei der Haltbarkeit machen muss.

      Viele Grüße,
      Mirko

      Hier noch 2 Bilder:
      Bilder
      • IMG_0821.JPG

        136,47 kB, 640×480, 28 mal angesehen
      • IMG_0822.JPG

        112,96 kB, 640×480, 26 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „MadRider“ ()

      Naja, Geschichte .... ich fahre noch den BT21, aber auch nur weil er zur Erstbereifung gehörte und ich einen neuen Reifen nicht wegwerfen wollte.
      Als nächstes möchte ich mir den MIchelin PR 4 aufziehen ... aber das wird sich dieses Jahr nicht mehr lohnen.
      Ab dem 13. August werde ich mich für fast 2 Monate in Spanien aufhalten, ohne Mopped :(

      Gruß

      Reinert
      Die Sucht fing an mit Suzuki GT 250, dann folgten Honda CB 500 Four, lange Pause, Yamaha XJ 900, Yamaha FJ 1200, Suzuki GS1000G, Honda ST 1100, Yamaha FJR 1300, Kawasaki GTR 1000 und Kawasaki GTR 1400
      Reinert, hab ich genauso gemacht. Den BT 21 habe ich bei 15.000 km ersetzt. Ich fand den gar nicht so schlecht. Klar, gibt bessere Reifen, die Entwicklung geht ja immer weiter. Aber 2007, als die GTR raus kam, da war er ok.
      Viele Grüße von der Nordsee.
      Hugo

      Das GTR-Schwarz ist das alte Kawa-Grün.
      -----------------------------------------------
      1980: YAMAHA RD 250, dann: KAWA KZ 550, YAMAHA 550, SUZUKI GS 400, Rickmann MK 2 (1000er-Kawa-Motor), HONDA VFR 750, KAWA GPZ 500S, GPZ 600, ZZR 600, ZZR 1100, HONDA 1100 XX, ST 1300 X, heute KAWA GTR 1400.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Hugo“ ()

      Hallo Gerd,

      fahr den BT 31 und du wirst staunen. Habe früher auf meinen Kawas immer PIRELLi gefahren, aber mit diesen BT´s habe ich ein deutlich sicherers Gefühl.

      Kann aber auch jeden verstehen, der mal mit BT schlechte Erfahrungen gemacht hat, dass man dann die gesamte Palette verflucht....
      Viele Grüße von der Nordsee.
      Hugo

      Das GTR-Schwarz ist das alte Kawa-Grün.
      -----------------------------------------------
      1980: YAMAHA RD 250, dann: KAWA KZ 550, YAMAHA 550, SUZUKI GS 400, Rickmann MK 2 (1000er-Kawa-Motor), HONDA VFR 750, KAWA GPZ 500S, GPZ 600, ZZR 600, ZZR 1100, HONDA 1100 XX, ST 1300 X, heute KAWA GTR 1400.