12V Steckdose auf der linken Seite

      12V Steckdose auf der linken Seite

      Hallo Leute,
      Ich habe links eine 12V Steckdose eingebaut, es war nicht so einfach wie ich gedacht habe.Genommen habe ich eine Standartsteckdose aus dem Motorradzubehör.
      Die wird normal mit einer großen Kunststoffmutter von Hinten geklemmt.Habe den Blindstopfen auf das passende Maß Aufgebohrt .Dahinter befindet sich noch ein Halteblech,
      welches ich mit einem Dremel auch auf die Größe der Steckdose gefräst habe, so dass ich die Steckdose erstmal durchstecken konnte.



      Die Kunststoffmutter wird dann einfach auf die Steckdose gedreht,
      so dass Diese den Klappdeckel der Steckdose hält.Den Pluspol habe ich noch mal mit Schrumpfschlauch isoliert.
      Dann wird die Steckdose eingesetzt und mit Sekundenkleber eingeklebt am Restgewinde der SteckdoseDie Steckdose steht ein wenig hoch, aber die originale Steckdose auf der rechten Seite steht auch etwas höher, passt also.



      Ich habe die Steckdose von „BAAS Zigarettenanzünderdose mit Rohrhalter ZA02“ genommen.



      Strom habe ich vom linken Kabelbaum genommen wie hier beschrieben
      http://www.brueggemann.be/u/3_1400gtr_mod_bordspannungsstecker1.htm

      Gruß
      Frank
      In der Ruhe liegt die Kraft :D www.frank68.de
      Rauchen während der Fahrt halte ich für ambitioniert. Zwei Kippen gleichzeitig....Nachlass schon geregelt?

      Bist aber schon ein Pessimist, oder ? Reichen 2 Navis da aus ?
      DassNavi sollte den Strom über das Bordnetz mittels Leitung über Zündung bekommen. Dafür gibt es links vorne unter der Verkleidung einen Anschluss!!!

      Kühltaschen vorne am Lenker? Das kann ich mir irgendwie schlecht vorstellen. Hast du mal ein Bild davon?
      Auch hier gibt es unter der Sitzbank hinten einen Anschluss über Zündung (wie vorne) für deine Kühltasche oder wie bei mir, für mein Radio im Topcase. Da habe ich dann auch eine Steckdose im Koffer verbaut! Zum Handy laden, etc.

      Sorry, aber manchmal kann ich nicht Anders :saint:

      Gruss

      Schwede
      Schwarz ist bunt genug !
      Ganz einfach wofür ich die linke Steckdose brauche. Habe mir eine Gopro 5 Session geholt und die kommt zwischen Linken Spiegel und Scheibe. Wird dann per RAM Mount dort befestigt. Da die kein Wechselakku hat, kann ich sie laden.
      Rechte Steckdose kann man das Handy laden.

      Gruß Frank
      In der Ruhe liegt die Kraft :D www.frank68.de
      O.K. das mit der GoPro leuchtet mir ein ! Mein Handypsilon hält einen ganzen Tag....

      ......und wie steht es mit dem Photo von den Kühltaschen....?




      Aber ich seh schon, sollten wir uns mal treffen, muss ich das erste Bier zahlen.... :beer:

      Gruss

      Schwede
      Schwarz ist bunt genug !
      Hallo zusammen,
      möchte mein neues TomTom Rider 420 anklemmen ?
      Geht das aucvh an der vorhandenen rechten Steckdose unterhalb ?
      Dann müsste ich nicht lange nach Strom suchen ?

      LG Thomas
      K einer A hnt WA s vorher S chon A llesK aputt Ist (Auflösung: nichts)
      Hallo Frank,

      gut zu wissen, dass es auch so ggf. funktioniert.
      Danke dafür.
      Möchte startklar sein zum 01.04.2018 ( SZ 04/10)

      LG Thomas
      K einer A hnt WA s vorher S chon A llesK aputt Ist (Auflösung: nichts)
      Ah, Bruchstrichfahrer.......

      .....nur, warum ?( Macht doch keinen Sinn, oder ?( ?( ?(


      Und das mit dem Anschluss unter der linken Verkleidung, die obere schwarze Abdeckung ist gemeint, geht schneller und einfacher als das Anzapfen der Steckdose. Bilder von dem Anschluss sind hier im Forum vorhanden. Zur Not kann ich auch welche machen oder suchen....
      Schwarz ist bunt genug !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Schwede“ ()

      Hallo,

      für mich macht ein SZ schon Sinn, fahre nur max Höhenmeter und Maxkurven, das neue TomTom 420 bestätigt mein Ansinnen.
      Da gibt es diese Option, wähle max Kurven, wähle max Höhenmeter.
      11-03 hat es bei uns im Schwarzwald /Vogesen/ Alpen Schnee und Salz, in der Kälte fahre ich nicht.
      Das Finanzamt und Versicherung bekommt von mir nichts für nichts.
      Spare ca. also mindestens 100€-150€ an Steuer und Versicherung.
      Gleichgzeitig ist die Freude ab 01.04.2018 noch größer, bis zu diesem Tag weiche ich auf andere Hobbys aus, MTB, LL, und Nordicwalking.
      Meine empirische Studie unter Freunden hat ergeben, dass diese meistens auch nicht fahren von November bis März.
      Sie geben es nur nicht gerne zu.


      LG Thomas
      K einer A hnt WA s vorher S chon A llesK aputt Ist (Auflösung: nichts)
      Sorry, jetzt wo du es schreibst, sehe ich auch wo du wohnst. Freiburg im Breisgau kenne ich von meiner Abschlussfahrt. Schön hast du es da. Liegt auch nur unwesentlich höher als Gütersloh. O.K. wir haben hier nur 78 Meter ü. N. N. :phat: Schnee haben wir hier höchstens ne' Woche....

      Gruss

      Schwede
      Schwarz ist bunt genug !
      Ich habe auch eine zusätzliche Steckdose verbauen lassen - da hängt das Frischladegerät dran.
      Sagt mal, hat die original Steckdose vorne rechts Dauerplus oder nur über Zündung?
      Viele Grüße von der Nordsee.
      Hugo

      Das GTR-Schwarz ist das alte Kawa-Grün.
      -----------------------------------------------
      1980: YAMAHA RD 250, dann: KAWA KZ 550, YAMAHA 550, SUZUKI GS 400, Rickmann MK 2 (1000er-Kawa-Motor), HONDA VFR 750, KAWA GPZ 500S, GPZ 600, ZZR 600, ZZR 1100, HONDA 1100 XX, ST 1300 X, heute KAWA GTR 1400.
      Nur mal so generell als Hinweis dazu ...

      P = U x I
      wobei gilt:
      "P" ist die Leistung in Watt
      "U" Ist die Spannung in Volt
      "I" ist der Strom in Ampere

      Um die Sicherung "zu errechnen" also einfach umstellen:
      I = P / U
      "P" steht auf dem Verbraucher, "U" sind ja bekannte 12V ...
      (Das hilft übrigens auch in Haushalt um abzuschätzen, ob gleichzeitige Nutzung von Wasserkocher, Kaffeeautomat & Spülmaschine an der gleichen Steckdose für das Auslösen des Sicherungsautomaten verantwortlich ist ;))

      Und natürlich auf die passenden Kabelquerschnitte achten!

      Gruß
      Torsten
      Save our cows - eat Vegetarians! :D

      Herkules MK2 -> Yamaha RD250, Bj. 1974 -> Suzuki GS400E -> GPZ900R -> ZRX1100 -> ZZR1100D -> 1400 GTR ABS ... ^^
      Hi,
      wer suchet, der findet?
      Wollte schon ein neues Thema wegen des Deckelchens auf der linken Seite für eine USB-Steckdose anfangen....
      Hier ist ja doch schon Einiges darüber diskutiert worden.
      Über Sinn und Zweck einer weiteren Stromquelle lässt sich natürlich trefflich streiten, solte aber doch Jedem selbst überlassen werden.
      Auch ich möchte mir an der o.g. Stelle eine USB-Steckdose aus dem Zubehörhandel montieren. Allerdings bin ich etwas erschrocken, dass hier gleich mit der Dremel gearbeitet werden muss. Ich hatte die Hoffnung, dass hier nur von der Rückseite eine Klammer o.Ä. gelöst werden muss.
      Hmmmm....
      Der Aufwand erscheint mir nun doch etwas zu hoch, für ein Teil, das ich persönlich vielleicht 3 mal im Jahr brauche - wenn überhaupt. Ich besorge mir einen kleinen USB-Adapter für die rechte Steckdose und fertig, werde die Sache aber noch nicht entgültig zu den Akten legen. Wird vielleicht ein Winterprojekt....
      In diesem Sinne - einen bullen- und knitterfreien Flug aus Augsburg
      Gruss Robert
      ... und immer eine Hand voll Luft unterm Ellenbogen!