Unterschiedliche Krümmerführung ?!

      Unterschiedliche Krümmerführung ?!

      Moin,
      beim Teilehändler ist mir folgendes aufgefallen. An der GTR 1400 wurden so wie ich es sehe unterschiedliche Krümmer verbaut:

      Krümmer jetziger Bauart ! Zylinder 1 + 4 Befühlen Kat I Zylinder 2 + 3 Befühlen Kat II


      Krümmer erster Bauart ! Zylinder 1 + 2 Befühlen Kat I Zylinder 3 + 4 Befühlen Kat II


      Auch die Interferenzrohre sind anders verbunden.

      Hat jemand von euch eine Idee warum Kawa sowas gemacht hat ?

      Der Nachteil ist auf jeden Fall das der Krümmer neuer Art schneller aufsetzt, weil der Krümmer Nummer 3 fast 3cm weiter unten raussteht





      Gruß von der Küste
      Olli :evil:
      Tach Olli,

      Du triffst Aussagen, als wenn Du wüsstest das das alles so ist?
      Wo hast Du denn die Bildchen her?
      Ob „so „ ein Krümmer tatsächlich 3 cm tiefer liegt……….woher hast Du diese Informationen?
      Die Quelle hätte ich auch gern.
      Schraubst Du selbst?

      Also die Kümmeranlagen der GTR sind durch alle Baujahre gleich.
      Ich mutmaße Mal, dass das zum einen an der notwendigen Luftkühlung des wassergekühlten Motorenölkühlers liegt. Dieses runde Aggregat sitzt vor und unter dem ersten Zylinder, neben dem Ölfilter. Vielleicht auch aus Platzgründen.

      Ich vermute weiter das Du die Bildchen aus dem Netz hast. Und hier „könnte“ das eine Krümmeranlage von einer älteren ZZR sein. Auf keinen Fall von einer GTR1400,

      Der Anschluss der Lamdasonden wäre völlig egal. Die Messung die hier über die Lamdasonde gemacht wird, ist eh nicht zylinderselektiv.

      Und mach mal den Krümmer sauber. Das geht :D

      Im Anhang ein GTR1400.-Krümmer aus 2007/2008 --> In halbwegs sauber :thumbsup:
      Bilder
      • SN200001.JPG

        392,06 kB, 1.024×768, 32 mal angesehen
      Und immer ne Hand voll Strasse unter den Pneus :thumbup:
      Es grüßt nett und nie bierernst der Ralf :D :freunde:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ralf“ ()

      Hallo Ralf die Info habe ich von Händler aus Holland!

      Hier der Krümmer von der Seite ! Wie du siehst befinden sich 2 Lambda Sonden am Krümmer also nichts ZZR. Und er ist ein 4 -2- 1



      Und das mit den vorstehenden Krümmer ist ja bekannt, ansonsten würden nicht soviel GTR Fahrer mit den Krümmer aufsetzen wenn man mal den Weg über die Bordsteinkante sucht.

      Gruß
      Olli
      Olli,

      unser Wabenkernkatalysator hat eine Nummer auf der Unterseite.
      Vom ersten Modell bis einschl. dem EF-Modell müsste ich Daten haben.

      Und Kawasaki in Friedrichsdorf müssten Dir ganz sicher helfen können, selbst wenn es keine GTR sein sollte.

      Das würde mich nun schon interessieren.
      Bilder
      • Katalysatornummer.JPG

        131,34 kB, 1.005×738, 23 mal angesehen
      • Katalysatornummer2.JPG

        84,26 kB, 1.118×764, 34 mal angesehen
      Und immer ne Hand voll Strasse unter den Pneus :thumbup:
      Es grüßt nett und nie bierernst der Ralf :D :freunde:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ralf“ ()

      Schwede schrieb:

      Und wer hat schon mal mit dem Krümmer aufgesetzt ?

      Tach Michael,
      recht selten, aber das hat man schon gelesen.
      Ob allerding hier 3 cm ernsthaft was bringen, bei unvermögendem Einschätzen einer Borsteinkantenhöhe, die man besser eh nicht mit so einem Apparat überwinden sollte, wage ich zu bezweifeln. Aber ja, man wird es dann sicherlich noch seltener lesen :phat: .

      Schwede schrieb:

      Ist die Ölablassschraube nicht tiefer als der Rest ?

      Ja, das kommt schon in etwa hin. Allerding wenn die Front bei abenteuerlichen Übungen/Untergründen gen Boden neigt, ist der Krümmer Erster.

      Schwede schrieb:

      Und Ralf, wie zum T...... bekommst du den Krümmer so sauber ?

      OptiGlanz macht 80% aus. Der Rest ist Edelstahl polieren.
      Und wer meint das das Arbeit für Doofe ist, der hat auch Recht 8o .

      Beim typischen polieren von Edelstahl wird Oberfälche versiegelt.
      Das hält dann aber tatsächlich über Jahre, mit ein wenig äußerlichen WD40 Pflege.
      Werde ich diesen Winter mal wierder machen. Die Bilder sind aus 2009, mit dem Poliermaterial bin ich auch etwas moderner geworden. Einmal gemacht, ist der Arbeitsaufwand 3 Jahre später nicht einmal halb so wild.
      Die sichtbare Patina ist tatsächlich nur Oberfläche. Das wäscht man zu 95% mit dem Giftzeug runter. NICHT einatmen!
      Und nur an ausgebauten Teilen und im Freien verwenden. Ein Spritzer auf den Lack, und Qualm wird sichtbar.

      Mal sehen, vielleicht nehme ich dann auch mal die Motorvenile raus :blush2: . Werde aber erst einmal die Kompression, Ventilspiel.......... prüfen.
      Ich freue mich schon auf die Arbeit.
      Bilder
      • SN200005.JPG

        431,24 kB, 1.024×768, 31 mal angesehen
      • SN200035.JPG

        431,75 kB, 1.024×768, 35 mal angesehen
      • SN200037.JPG

        433,15 kB, 1.024×768, 39 mal angesehen
      Und immer ne Hand voll Strasse unter den Pneus :thumbup:
      Es grüßt nett und nie bierernst der Ralf :D :freunde:

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von „Ralf“ ()

      Aufsetzen mit dem Krümmer? Hatte ich auch schon, beim Runterfahren vom Fußweg (ohne Sozius, ohne Gepäck, ohne Übergewicht) bei gar nicht allzu hohem Bordstein. Die Folge war eine leichte Delle im Krümmer. Bei ebay habe ich damals geschaut, es gab es reichlich eingedellte GTR-Krümmer. Ich habe es dann so gelassen.

      Snaporaz schrieb:

      Hatte ich auch schon, beim Runterfahren

      Tach,
      das würde ich nicht hardwaretechnisch, sondern fahrtechnisch auflösen.
      Bremsen in der Situation, wenn man es mal fahrtechnisch sehenn will, sorgt im Zweifel für ein Aufsetzen.
      Und da Du vermutlich früh gebremst hast, hat es den Krümmer und nicht die Ölwanne erwischt.
      etwas mehr Gas geben und das Motorrad ins Fahrwerk fallen lassen. Dafür ist Fahrwerk da. :thumbup:

      Das ist meine bescheidene These, mit der ich bislang über 220.000, "fast" ohne Aufzusetzer unterwegs war.

      Das dürfte bei artverwandten Motorrädern nicht viel andern sein. Mit einer GS sollte das natürlich nicht mehr passieren.
      Und immer ne Hand voll Strasse unter den Pneus :thumbup:
      Es grüßt nett und nie bierernst der Ralf :D :freunde:

      Schwede schrieb:

      Erst mal Optiglanz bestellen.....


      ....und 4 große Kupferdichtringe für Krümmer/Auslass und 8 Stoppmutterrn :D
      Wenn man schon mal dran ist.
      Bilder
      • SN200003.JPG

        312,66 kB, 1.000×750, 23 mal angesehen
      • SN200004.JPG

        422,9 kB, 1.000×750, 22 mal angesehen
      • SN200009.JPG

        200,17 kB, 1.000×750, 18 mal angesehen
      • SN200010.JPG

        224,26 kB, 1.000×750, 18 mal angesehen
      Und immer ne Hand voll Strasse unter den Pneus :thumbup:
      Es grüßt nett und nie bierernst der Ralf :D :freunde:
      Datt tun doch die Mutters sein..... die de`bei mich immer wechgelassen hast.... ;(
      Abba beim nächsten mall will ich alles doppelt bekommen.... :suchend:
      Sonst spiel ich nicht mehr mit.... :crygirl:

      @ Schwede....
      Wenn Du nicht immer induseln würdest hättest auch keine Beule am Krümmer.... :tomate:
      Ne´n Bordstein fährt Mann auf einem Rad runter....
      :phat:



      filofox schrieb:

      2009er...verstehe wer will...ich nicht


      Tach Reinhard,

      so habe ich mir das schon gedacht.
      Der eine oder andere Holländer kauft weltwelt die verunfallten und unverkäflichen Karren ein.
      Und oben drauf noch eine Kiste buntes.
      Und die handschriftliche Markierung garantiert weder das es ein GTR.-Krümmer ist, noch das der nicht aus Malaysia kommt.
      Malaysia kann ich jetzt nicht einsehen, aber alle USA.-Modelle gleichen unseren optisch. Die Daten liegen mir vor.


      Olli, spielste noch mit?
      Lass Dir doch mal ein Foto der Krümmernummer geben. Dann kommen wir der Lösungen näher.
      Und immer ne Hand voll Strasse unter den Pneus :thumbup:
      Es grüßt nett und nie bierernst der Ralf :D :freunde:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Ralf“ ()

      Schwede schrieb:

      Welche Masse, M8 ? , Steigung der Mutter ?


      Ich habe ja schon einiges, aber keine Steigungslehre. :blush2:
      Das habe ich gerade mal mit einer normalen 8ter Schraube probiert.
      Unter leichtem Vorbehalt sollte das gehen.
      Und immer ne Hand voll Strasse unter den Pneus :thumbup:
      Es grüßt nett und nie bierernst der Ralf :D :freunde:
      So, habe gestern den Händler nochmal kontaktiert.

      Der hatte eine Belgische GTR 1400 zum Schlachten rein bekommen. An dieser war der Krummer verbaut. (Warum auch immer?)
      Anhand der Nummer auf dem Krümmer und meiner Nachfrage stammt der aber von einer Kawasaki ZX 10. Sowie es aussieht, macht Not dort erfinderisch in Belgien.

      Und anscheint, passt der Krümmer! :wissenschaftler:

      Zumindest was dazu gelernt! Baukastenprinzip Kawasaki! :lol:

      gruss
      Olli