Drosselklappeneinheit

      Drosselklappeneinheit

      Hi Leute, ich möchte heute mal einen Tip zum Besten geben.
      Bezieht sich zwar auf die ZZR1400, gilt aber genau so für die GTR !!!

      Hatte eine ZZR1400 in den Fingern, deren SDK,s "verrückt" spielten. Kurz gemessen - Poti der SDK´s hin (DK-Sensor genannt).Das bedeutet normalerweise Kauf einer neuen kompletten Drosselklappeneinheitfür ca. 1900.- Teuronen. Kawa bietet ja in Europa leider keine Ersatzteile für die DK-Einheit an. Es geht aber auch viel günstiger. Die Z1000 (in diesem Fall 2007 - 2009) hat zwar eine andere DK-Einheit, hat aber das passende Poti.Ich habe ja schon öfter mitbekommen, das Werkstätten einen Fehler entweder dem Stellantrieb oder nur allgemein der DK-Einheit zugeschrieben haben und für viel Geld diese getauscht haben. Mein Tip: Bei Ebäää nach der DK-Einheit besagter Z1000 suchen ( gibt´s für weit unter € 80.- ) , und fachkundig den Sensor tauschen (von rechts unten in die Nase einrasten und gegen den Uhrzeigersinn drehen bis in etwa die Position stimmt, dann bei eingeschalteter Zündung und abgestecktem Stellantrieb mit einem sehr genauen Spannungsmessgerät durch verdrehen des Potis die Spannung bei geschlossenen DK´s einstellen). Fertig - und viel Geld gespart. Vielleicht spart das ja auch mal jemandem von Euch viel Geld.
      gute Lösung!
      oder gleich gebrauchte zzr 1400 einspritzgruppe ohne sdk verpflanzen in die gtr, powercommander und endlich gute gasannahme und das fehlende drehmoment zurückbekommen. gibts in usa oder bucht für lau...
      Das Poti ist kein Standard, sondern in einem verschweißten Gehäuse verbaut, welches auch eine federbelastete Mechanik beinhaltet. Diese Potis werden
      speziell für Keihin hergestellt.
      Wäre doch sonst auch zu einfach

      Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk