Zündkerzenstecker abziehen

      Zündkerzenstecker abziehen

      Hallo zusammen,

      ich möchte meine Zündkerzen wechseln.
      Nach langem schrauben hab ich sie auch gefunden. :negativ:
      Doch nun stehe ich vor dem Problem das ich die Zündkerzenstecker nicht abziehen kann. :shit:
      Welche Hilfsmittel habt ihr so benutzt oder wie habt ihr die Stecker abgezogen?

      Mit freundlichen Grüßen
      Berti

      KawaBerti schrieb:

      Nach langem schrauben hab ich sie auch gefunden.


      Tach Berti,

      in aller Regel habe ich Fotos, davon mal ausnahmsweise nicht.
      Hilfsmittel zur Unterlegung ein Stück Dachlatte (von den Abmaßen) und einen großen Schraubenzieher den ich auf das Dachlattenstück auflege.

      Mit technischem Verständnis solltest Du das hinbekommen.

      Aber mit sehr viel Gefühl die Zündspulen hebeln. Der Zündkerzenstecker ist auch gleichzeitig die Zündspule und kostet richtig Geld wenn man was abbricht. Man braucht recht wenig Kraft, eher viel Gefühl.

      Die äußeren Stecker lassen sich auch drehen und gleichzeitig ziehen.

      Um sich nicht die Finger zu brechen kann man beide oberen Motorhalterungen abbauen.
      Das man hier wissen sollte das die Schrauben der Halterungen wieder mit nicht perm. Kleber fixiert werden, versteht sich von selbst. Sonst sollte man Geld an anderer Stelle sparen.

      Drehmomente !!!!!
      Kerzen 13Nm
      Halterungen…..


      Viel Erfolg!
      Und immer ne Hand voll Strasse unter den Pneus :thumbup:
      Es grüßt nett und nie bierernst der Ralf :D :freunde:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Ralf“ ()

      KawaBerti schrieb:

      Die sind richtig fest.


      Die Kerze hat oben ein Gewinde. Auf Dem ist die Zündspule gesteckt.
      Den Schraubenzieher also äußerst eng am Schaft positionieren, dabei liegt das Holz zum knebeln unter dem Schraubenzieher, und mit leichtem aber bestimmten Ruck auf den Schraubenziehergriff schlagen.
      Und glaube mir, die sind alle gleich fest.

      Der etwas kräftige Ruck lässt die Zündspule ein paar Gewindegänge nach oben ratschen. Der Rest ist ein Kinderspiel. Das kann man im übrigen auch gut hören.

      Die Kabel vorher abziehen und dreh Dir die Stecker in eine passende Position.
      Und immer ne Hand voll Strasse unter den Pneus :thumbup:
      Es grüßt nett und nie bierernst der Ralf :D :freunde:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ralf“ ()