Kardan knackt

      Kardan knackt

      Hallo

      Wenn Ich meine 2010er aus der kalten Garage schiebe,

      hört man vorne am Motor knack Geräusche.

      Wenn Das Motorrad warm gefahren ist, hört man nichts mehr.

      Ist das normal?

      An meiner alter 2007 habe Ich das nicht gemerkt.



      Gruß Siggi
      Tach Siggi,

      wenn es wirklich die Kreutzgelenke sind und Du alles andere ausschließen kannst, sollte das trotzdem kein finanzielles Fiasko werden. Der Ersatzteilmarkt wird größer.

      Bis dann und viel Erfolg :thumbup:
      Und immer ne Hand voll Strasse unter den Pneus :thumbup:
      Es grüßt nett und nie bierernst der Ralf :D :freunde:
      Kleiner Pausenfüller 8) - Kosten für eine Kardanwelle - wenn das Kreuzgelenk..........................

      In Kawa.-Neu = ca. 740,00€ :thumbup: :wacko:

      Im Vergleich auch mal vom Gebrauchtmarkt:
      Keine 12.000Km runter, so zu lesen, für schlappe 150€. Da kostet schon ein kompletter Kettensatz für ne 1100XX mehr.
      Gebraucht - Das Antriebsgetriebe selbst für ca. 350€ :thumbup:

      Immer selbst wenn...............braucht man sich so langsam keine grauen Haare mehr wachsen lassen, wenn wirklich mal was größeres kaputt geht. :thumbup:

      Das ist sicherlich auch ein Vorteil, wenn der Marktwert für die GTR nicht ganz so hoch ist.
      Und immer ne Hand voll Strasse unter den Pneus :thumbup:
      Es grüßt nett und nie bierernst der Ralf :D :freunde:
      Hallo,

      nach ca. 14000 Km hatte ich an meiner GTR auch Knackgeräusche am Kardan. Darauf hin wurde die Welle auf Garantie getauscht.
      Bei Kilometerstand 40000 hatte ich wieder dieses Knacken beim Schieben.
      Da ich wissen wollte was die Ursache dieses Knacken war habe ich die Kardanwelle ausgebaut und soweit es mir möglich war untersucht. Die Lager waren Spielfrei und leichtgängig.
      Dann habe ich die Welle wieder eingebaut und die Mitnehmerverzahnung mit Staburags ( braucht man regelmäßig für Paralleler BMW's ) geschmiert.
      Danach war das Knacken verschwunden. Jetzt bei etwas 60000 Km fängt es wieder an. Werde die Tage nochmal die Verzahnung fetten und mal weitersehen.
      Die vordere Verzahnung hat etwa einen Durchmesser von 60 bis 70 mm und meiner Meinung nach soviel Spiel das sich diese im Zehntel Millimeterbereich ohne Last taumelnd bewegt ( weil sie im Verhältnis zum Durchmesser sehr kurz ist ) und so das Knacken bei meinem Motorrad entsteht.
      Das sind meine Erfahrungen mit diesem Geräusch. Aufgrund der Gefahr eines wirklich Mechanischen Fehler kann ich nur Raten dies von einer Fachwerk statt kontrollieren zu lassen. Wie schon oben geschrieben bei meiner GTR war es mit Schmieren mit einem sehr zähen für diese Art von Verzahnung geeignetem Fett getan.

      WalterJ
      Du kommst wegen der GTR, Du bleibst wegen der Menschen !

      Bei mir war es wie Walter es beschreibt
      Auch ich hatte beim vorwärts und rückwärts schieben ein Knacken.
      Die Verzahnung am Achsantrieb war gut geschmiert. Die Verzahnung zur Motorseite war staubtrocken.(Bild)
      Nachdem ich sie mit Molybdänfett gefettet habe ist das Knacken vorwärts und rückwärts verschwunden.
      Fühlt sich nun irgendwie besser an beim Schieben. :)
      Gruß
      Reinhard
      GTR Rückkehrer
      Hallo,
      Habe heute auch mal nachgeschaut.
      Hinten gut gefettet, vorne noch leicht feucht. 233000km.
      Vorsicht beim Abbau des Radträgers. Wenn die obere Schraube gelöst wird, springt der Träger wegen der Feder vom Kardan nach unten. Am besten vorher einen Wagenheber unterstellen.


      Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
      Andreas
      cbrjui
      War gestern bei Jan Stecher Motorradtechnik in Barsbüttel und da stand ne schwarze GTR ab 2010 auf der Bühne, links war Alles zerlegt incl. Kardan etc., Jan meinte der Kunde hat ein Ruckeln beim Lastwechsel bemängelt, das er unbedingt weg haben möchte und Jan hat jetzt festgestellt, dass überall leichtes Spiel ist und der Ruckdämpfer defekt ist, die GTR hat 60tkm gelaufen, ist das Einer aus dem Forum ?
      Hat dieses Problem sonst noch wer, Jan hat mich gleich gefragt was Meine gelaufen hat und ob ich auch sowas schon mal festgestellt habe, aber vielleicht bin ich zu unsensibel ;(
      Wer vor der Kurve nicht bremsen muß, war auf der Geraden zu langsam !! :P
      Tach Helmi,

      Du schreibst das der Ruckdämpfer kaputt sein!?

      Bei 60.000 glaube ich das zwar weniger, aber auswechseln kann man zu diesem Zeitpunkt die Radlager als auch den Ruckdämpfer. Oder auch umgekehrt. Ich habe zwei ähnliche, vielleicht sogar gleiche Fälle gehabt.

      An mechanischem Verschleiß hat es in meinen Fällen nicht gelegen.Es lag elektronisch begründet. Und nach gemeinsamer Recherche/Probefahrten war das von der Drehzahl abhängig.

      Jeder kann an seiner eigenen GTR ein rucken, wenn man so will, nachvollziehen. Man muss nur bei rel. niedriger Drehzahl das Gas blitzartig weit aufdrehen und dann noch erwarten das das ohne einen Ruck passiert. Wie beispielsweite bei einer BMW RT oder einer GT………….

      Vielleicht liegt es daran. Vielleicht muss man wissen woher dieser Fahrer kommt, was er vorher gefahren hat. Wenn man das bei der GTR ausmerzen will, geht das auch, allerding nicht mechanisch. Und dann sind wir beim Motormanagement. Und vor allem beim anfetten in den unteren Drehzahlregionen bis 3500/ Umdrehungen.

      Das Ergebnis Deiner Werkstatt würde mich interessieren.
      Und immer ne Hand voll Strasse unter den Pneus :thumbup:
      Es grüßt nett und nie bierernst der Ralf :D :freunde:
      Ich glaube auch, dass das kein mechanisches Problem ist, ich werde aber auch nicht rausfinden woran es lag, ich bin nicht oft in der Werkstatt, nur wegen Reifenmontage, er wollte jetzt Stück für Stück die Teile erneuern, die leichtes Spiel haben, bis das Rucken weg ist, ob das Sinn macht wage ich zu bezweifeln........ :/
      Wer vor der Kurve nicht bremsen muß, war auf der Geraden zu langsam !! :P
      Tach Helmi,

      Sinn macht es auf alle Fälle. Jedoch nur immer für einen. In diesem Fall höchstwahrscheinlich dem Werkstattbesitzer.

      Gruß Axel
      TCTC #46 (TransContinentalTourerClub, 1400GTR-Forum.com)



      Grüße aus dem schönen Brandenburg
      Interessantes Video aber er hat mehr demontiert als nötig ist um die vordere Verzahnung zu schmieren. Ansonsten ok.

      Gruß von dem der den Frühling herbeiwünscht und deshalb ständig am Moped rumbastelt
      Reinhard
      GTR Rückkehrer