Kühler defekt

      Hallo Leute, nun ist mein Kühler auch Schrott.
      Habe heute den ganzen Tag recherchiert, ein neuer Kühler kostet um die 600 Euro.
      Viel zu teuer daher schaute ich im Teilekatalog und die Teilenummer vom Kühler der zzr1400, Baujahr 2008 und der Gtr 1400 2008 sind identisch.
      Fand dann auch bei Kleinanzeigen einen kühler der zzr 1400 .
      Nun meine Frage.
      Passt der Kühler der zzr 1400 tatsächlich, bin etwas skeptisch

      Morris schrieb:

      Passt der Kühler der zzr 1400 tatsächlich, bin etwas skeptisch


      Tach Morris,
      ich bin ganz Deine Meinung. Aber wissen tue ich das nicht.
      Wenn Du Den nicht durch einen Unfall beschädigt hast, lassen sich nahezu alle Kühler reparieren.
      Man muss etwas/mehr schrauben......
      Ich habe schon mehrfach wegen Steinschlag unterschiedliche Kühler immer für um die 75€ reparieren lassen.

      buchwald-gmbh.de/

      Und so einen Spezialisten gibt es in jeder großen Stadt.

      Viel Erfolg :thumbup:
      Und immer ne Hand voll Strasse unter den Pneus :thumbup:
      Es grüßt nett und nie bierernst der Ralf :D :freunde:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Ralf“ ()

      Haben hier auch einen Spezialisten im Umkreis von 50 KM
      Mein Problem ist nur das ich die Kawa am 1. Mai brauche. Maiausfahrt und ein Hotel hatte ich für 2 ten Mai gebucht.
      Leider hatte auch keine Werkstatt Kapazitäten frei. So mache ich mich dann halt selbst an die Arbeit, wenn der Kühler mit der Post kommt. Ist zwar das erste Mal an einer 4 Zylinder Maschine aber ich bin voller Hoffnung.

      Vielleicht hat jemand noch einen Tip auf was ich achten muss?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Morris“ ()

      Ja, das keine Luft im Kühlsystem bleibt.....
      Und wenn du schon den Kühler ab hast, mach hinterm Krümmer die 2kg Drech wech....der ist da ganz bestimmt.
      Hatte am Wochenende den Kühler los geschraubt. Ist keine große Sache. An den oberen 2 Schrauben hängt noch jeweils ein Blech. Das ist nur zwischen die Kunststoffabdeckung gesteckt. Der Rest ist easy.

      Als Kühlerabdeckung empfehle ich Streckgitter. Vorzugsweise in Schwarz.
      Gibt es schon für €14,- in der Bucht.
      Ich mache mal ein Bild von meinem und setze es hier rein.

      Gruss

      Schwede
      Schwarz ist bunt genug !

      Morris schrieb:

      Vielleicht hat jemand noch einen Tip auf was ich achten muss?


      Mehr als Dir lieb ist :phat:

      - Du weist was Du einfüllst?
      - ob silikathaltig oder nicht?
      - selbst mischen oder ein Gemisch?
      - wie man Luft beim einfüllen vermeidet?
      - wie man entlüftet?
      ........

      Einfacher Du fragst wenn Du soweit bist.

      Und die Straßen sind dieses Wochenende eh zu voll. :phat:
      OK, daas war nicht nett. Trotzdem viel Erfolg :thumbup:
      Und immer ne Hand voll Strasse unter den Pneus :thumbup:
      Es grüßt nett und nie bierernst der Ralf :D :freunde:
      Vielen Dank für die Tips Männers. :thumbsup:
      Hab das ganze schonmal ein einer Vz800 gemacht.
      Werkstatthandbuch hab ich auch paar mal gelesen ( also nur die Seiten die ich jetz benötige)
      Dazu noch ein paar you tube videos ( Zamschannel) geschaut, auch wenn es im Video ne CBF 1000 war
      sollte das ähnlich sein.
      Die Verkleidung muss vorne ja eh ab sodass ich dann auch noch alles sauber machen werde.

      Schutzgitter hab ich mir auch eben besorgt :D
      Einfüllen wollte ich ganz normales Kühlmittel für Motorräder + Destiliertes Wasser
      m.louis.de/artikel/castrol-kue…strol%20Kuehlfluessigkeit

      Meine Empfehlung wäre ein silikathaltiges Fertiggemisch

      Vorausgesetzt das noch Originalzustand im Kühler herrscht.
      Und immer ne Hand voll Strasse unter den Pneus :thumbup:
      Es grüßt nett und nie bierernst der Ralf :D :freunde:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ralf“ ()

      Hab alle eure Tips beachtet. Der neue Kühler + Lüfter von der ZZR 1400 ist eingebaut.
      Leider fehlten diesen Kühler die Halterungen für den zweiten kleinen Lüfter, diese sind im alten Kühler fest verpresst ( Laut Werkstatt)
      Nun kann ich wenigstens meine geplanten Touren für meinen Urlaub fahren und zum Glück ist es ja nicht zu warm draußen.
      Denke es sollte für eine kurze Zeit so funktionieren
      Den alten Kühler hab ich zur Reperatur eingeschickt.

      DLZG :thumbsup:
      Tach Morris,
      den Urlaub endlich beendet? :D

      Sei so gut und stell mal ein paar Fotos vom ZZR.-Kühler und den verpressten Lüftern ein.

      Und immer ne Hand voll Strasse unter den Pneus :thumbup:
      Es grüßt nett und nie bierernst der Ralf :D :freunde:
      Hi oh hab eben erst gesehen das Du geantwortet hast. Sorry.
      Nach knapp 15tkm kann ich sagen das es mit einem Lüfter auch ganz gut funktioniert, hatte nie Probleme mit zu hoher Temperatur.
      Bekomme die Bilder hier nicht rein.
      Falls Du noch interesse hast versuche ich sie dir als Pn zu schicken