Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 520.

  • Benutzer-Avatarbild

    Drucklose Hinterradbremse

    Ralf - - Reifen/Fahrwerk/Bremsen

    Beitrag

    Zitat von KawaBerti: „Nach dem Abkühlen war alles wieder normal. Woran kann das liegen?“ Tach Berti, das Du Luft in den Leitungen hast, ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Es geht ja nicht wirklich um Beträge. Lass Die Bremse komplett entlüften! Das kann jede Werkstatt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von oz0815: „Hat da jemand eine Antwort drauf?“ Richte die vorderen Bremszangen axial aus. Dann sollte es verschwunden sein. Wenn nicht, kannst Du auch die Belagskanten brechen. Grundsätzlich breche ich die Kanten, bring einen Hauch von Paste auf die Rückseite eines jeden Belages und richte die Zangen bei jeder Montage aus. Dann gibt es auch keine ungewollten Geräusche mehr. Auch nicht im nassen. Vielleicht gibt es ja noch andere Tipps.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von oz0815: „Was mich nur wahnsinnig irritiert ist das die Scheiben nur 20000 km gehalten haben“ Tach Stefan, darüber würde ich mir mit den neuen Zubehörscheiben keine Sorgen machen. Das ist leider mit den originalen Bremsscheiben mit Belägen schon sehr häufig vorgekommen. Du hast Dir nicht zufällig eine Mikrometerschraube gekauft? Ich hätte gern das Scheibenmaß gewusst. Die Scheiben habe ich noch nicht verbaut. Im Übrigen sehen Die wirklich schick aus Allerdings fehlt der Sicherungssplint…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Snaporaz: „Vieles dürfte sich ohnehin schnell wieder mit veränderten anderen Parametern wie Ventilspiel usw. ändern,“ ....das ist sicherlich so! Zitat von Snaporaz: „Herzlichen Dank, Ralf, für die tollen Tipps und Kniffe“ Sehr gerne

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Snaporaz: „Die Einstellerei fand ich doch recht mühsam“ Tach Ingo, wenn der Kamarablickwinkel nicht völlig täuscht, ist noch spürbares Potential in der Einstellung. Ich würde hier den 1. Und den 3. Aufeinander ausrichten (Drosselklappen). Und vielleicht dann noch eine Minutendrehung einer Bypassschraube, mit dem höchsten Unterdruck. Aber freut mich für Dich das alles geklappt hat. Ja, das synchronisieren ist keine schöne Arbeit. Mit viel Übung wird es zwar immer noch nicht schön, aber …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von MadRider: „Jedenfalls helfen mir die in diesem Fread geschilderten Eindrücke und Erfahrungen!“ Tach Mirco, Dein Lob freut sicherlich hier jeden Antwortschreiber Wenn Du es tatsächlich schaffst über das Bremssteuergerät was zu erreichen, würde ich mich über Informationen freuen. Die Software dafür ist im übrigen im ABS-Modul selbst. Ein Modul aus 2008 ist nicht zu empfehlen, weil zum einen die Software des ABS-Moduls Dir dann einen Streich spielen würde. Und zum anderen auch das Motorma…

  • Benutzer-Avatarbild

    Distanzhülsen

    Ralf - - Technik allgemein

    Beitrag

    Zitat von Schwede: „Habe den Fehler dafür noch nicht zu 100% ausgemacht. Ich vermute die Messerscharfen Simmerringe.“ Tach Michael, meinst Du das? (Mein Bericht 54 in diesem Tread) Falls das so ist, hast Du natürlich Recht mit dem einschneiden der Simeringe. Jüegen, Walter und Andere haben es ja schon beschrieben das V4A nicht das härteste Material ist. Entscheidend vielleicht noch zu wissen das ich die gleichen Distanzringe noch heute verbaut habe. Ich kann abschießend heute sagen, das V4A abso…

  • Benutzer-Avatarbild

    So ist es. Und ob digital oder analog spielt dabei gar keine Rolle. Es sollte nur nicht der billigste Schund sein. Das gilt auch für analoge Bügelschrauben.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von oz0815: „Unterschied zur SRT Ausführung?“ Ich hatte heute ein Telefonat mit einer technisch sehr kompeten Dame von TRW. Die SRT.-Beläge sollen dichter, ohne härter zu sein. Die SRT's sollen langlebiger sein als die SV. Das hört sich schön an. Mein Problem habe ich ja beschrieben. Ich kann noch nicht sagen ob es an den SRT.-Belägen von TRW liegt, oder an der Oberflechenverzinkung der EBC.-Scheiben. Und zeitgleich habe ich aber einen Satz EBC.-Scheiben mit SV.-Belägen erfolgreich verbaut…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von oz0815: „danke für deine ausführliche Antwort.“ Gerne Zitat von oz0815: „Wobei die hintere Bremsscheibe von EBC kommen wird, da TRW keine herstellt???“ Das ist tatsächlich so. Die VR4160 von EBC mit den Belägen MCB691SH von TRW haben bei mir in beiden Fällen gut funktioniert. Für mich selbst habe ich auch noch eine Scheibe zur Montage liegen. Stefan, sei so gut und schreib mir Deine Scheiben und Belagskombination hier rein. Ich kann mir vorstellen das TRW hier die Vorderen MCB789SRT ei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von oz0815: „muss ich die trotzdem wechseln? Aktuell sin TRW drauf.“ Es ist schon so dass die Beläge sich den Bremsscheiben anpassen. Das ist sicherlich ganz grundsätzlich so. Trotzdem beatworte ich mal Deine Frage mit einem Nein.Ich habe gerade einen schwierigen Fall mit neuen EBC Scheiben.Genauer gesagt mit Denen: EBC VR4155BLK Ich habe in recht kurzer Zeit zwei dieser Scheibensätze verbaut.Einmal mit positivem Einbremsergebnis und einmal ein denkbar schlechtes Ergebnis.Und das mit neuen…

  • Benutzer-Avatarbild

    Tach Stefan, vielleicht! das mit dem Raser war ein Spaß von mir. Was ist schon eine normale Fahrweise? 21000 ist schon arg wenig, außer Du fährst öfters mit Axel auf die Renne! Das ist dann eher schlechter Umgang . Vermutlich mit sehr tiefen Riefen!? Vermutlich mit den originalen Bremsbelägen!? Leider ist das kein Einzelfall. Es gibt aber auch Kandidaten die fahren sehr lange mit den Originalen. Eine pauschale Aussage lässt sich also nicht treffen. Kauf Dir Scheiben und neue Beläge, dann hast Du…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von oz0815: „Nur 21000 km“ nur Raser unterwegs Da wirst Du wohl sehr bald wechseln müssen. Ist ein Klacks

  • Benutzer-Avatarbild

    1 Zehntel mm macht ca 20% der Gesamtleistung aus. Eine Schieblehre ist denkbar ungenau und die Scheibe vermutlich stellenweise schon unter Maß. Was hast du denn für eine Laufleistung?

  • Benutzer-Avatarbild

    Tach Stefan, 5 Zehntel sind Neuzustand. Darf ich fragen womit du was gemessen hast? Ich vermute du meinst die vorderen Scheiben?

  • Benutzer-Avatarbild

    Kühler defekt

    Ralf - - Technik allgemein

    Beitrag

    Tach Morris, den Urlaub endlich beendet? Sei so gut und stell mal ein paar Fotos vom ZZR.-Kühler und den verpressten Lüftern ein.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Snaporaz: „keine Fehlermeldung mehr - ich bin begeistert“ Das freut mich für Dich. Wie Du es beschrieben hast, war da auch mit zu rechnen. Zitat von Snaporaz: „da werde ich erstmal nur an den Bypasschrauben arbeiten“ Die Werte stehen ja im WHB. Und an den Bei passschrauben verminderst Du nur den Unterdruck. Da würde ich sehr sparsam mit umgehen. Mach trotzdem mal ein Foto

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich gehe davon aus das Du die Abschlusskappen im noch ausgebauten Zustand abgenommen hast. Jetzt kann man sicherlich auch ein „hauch“ von Fett an die kleinen Stutzen für die Abschlusskappen bringen. Dann ist schwergängig Vergangenheit. Als erstes stellt man das Manometer ein (Eigendämpfung der Nadeln und das Einstellen der Anzeigegenauigkeit). Hier darf man pedantisch sein und die Erbse gern zweimal zählen. Wenn man es hier an Genauigkeit fehlen lässt und den seltenen Umgang nicht übt, kann man …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Snaporaz: „Federdrahtspannschellen - lässt du die weg?“ Die Federklemmen lasse ich natürlich an den Abschlusskappen. Benetzen der Finger mit Seife(Gleitmittel) und schmier die Öffnung der Abschlusskappen vor Aufstecken leicht ein. Mit samt der Federklemme lässt sich so die Kappe recht leicht aufstecken. Freut mich das Du mit meinen Erklärungen zurecht kommst. Dann hast Du es ja bald geschafft. Und nach der ersten Warmlaufphase (also Gemischanfettung) wirst Du auch wissen ob es der Poti…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Snaporaz: „Angesichts der Enge wird mir jeztz auch klar, dass mein Arbeitsauftrag "Synchronisation prüfen" bei der let“ Tach Ingo, vermutlich habe ich das schon zu oft gemacht, um nicht mehr nachvollziehen zu können warum man glaubt das die Platzverhältnisse hier beengt sein sollen. Ich lasse Dich mal an meinen Tricks und Kniffs teilhaben, dann ist Platz nicht mehr die Herausforderung. Keinem weitersagen, muss ja nicht gleich jeder selbst machen. Keine Mühen gescheut Dir mal frische Bi…